Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 15.04.2009, 17:58 Uhr.

Re: Hochbegabung - leider nicht beim Lehrkörper

Was hilft es, die Kinder zu testen, wenn man ihren Lehrer nicht testet? Wenn wir mit den Intelligenztests z.B. vom Ministerpräsidenten bzw. kanzler nach unten anfangen würden und nicht umgekehrt, würde dieses Mittel sehr viel weniger und sorgfältiger angewandt.
Jemand "ADHS" - bei mir als Ich-kann-Schule-Lehrer bedeutet diese Abkürzung z.B. "Ach, Das Heilt Schon" - zuzuschreiben, ist ja keine Problemlösung sondern nur SUGGESTIV WIRKSAME PROBLEMSTÄRKUNG. Da kann ich leicht einen ganz anderen Umgang mit SUGGESTION zeigen, der zu ganz anderen Ergebnissen führt. Ich hatte schon vor "Hyperaktivität" (meine sonderpäd. Arbeit ging über Hyperaktivität und Autosuggestion) keinen Respekt und sehe auch keinen Grund, vor ADHS welchen zu haben.
Hochbegabt war z.B. Martin. Er kam mit Deutschnote 6 in meine erste 4.Klasse; man hatte ihn sogar einmal sitzengelassen. Ich ließ Martin nicht im Aufsatzunterricht eine Seite aus dem Lesebuch abschreiben; bei mir schrieb er wie alle anderen. Ich konnte allerdings von den 2 1/2 Seiten nur etwa 10 Worte lesen. Martin dagegen konnte mir die 2 1/2 Seiten feinfühligen Textes flüssig vorlesen - wer war jetzt da der NICHTKÖNNER??? Martin hatte ein eigenes FUNKTIONIERENDES Schreibsystem entwickelt! Und das hatte niemand bemerkt!!! Die Profis waren alle blind für sein Genie. Und 25 Jahre später, als ich ihn beim Klassentreffen wiedertraf, erfuhr ich, dass es mit ihm in Deutsch nach meiner 4.Klasse genauso dämlich weitergegangen war wie zuvor. Wegen solchen Erlebnissen habe ich mir erlaubt, der Du-musst-Schule mit der neuen Ich-kann-Schule den Spiegel vorzuhalten: Nicht für die Schüler, FÜR DIE LEHRER muss endlich etwas getan werden, um von diesem katastrophalen LEHRniveau wegzukommen. Ich grüße herzhaft.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Keine Freunde...wie ist es bei euch? Grund: Hochbegabung...?

Unser Sohn wird ende Mai 7 Jahre, geht seit Sommer 08 in die Schule.... Leider hat er bis jetzt keine Freunde... Er meint das alle schon Freunde haben und er halt alleine da steht... Dazu kommt das er in einer Klassenübergreifende Klasse ist (also 1 bis 4 Klasse ...

Isabel   19.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hochbegabung
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia