Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Katrinsche76 am 15.12.2011, 10:13 Uhr.

Re: Hilfe mein Kind kann sich nicht konzentrieren......

Hallo zusammen,
Danke erst einmal für die vielen Antworten und Ratschläge !

Mittlerweile waren wir auch bei der Kinderärztin und die meinte, dass sie mind. 1-2 Eltern in der Woche bei sich hätte, deren Kind ein "Problemkind" in der Schule ist. Meist werden die Kinder mit dem Verdacht auf ADS abgestempelt, was es zu untersuchen gilt. Meines Erachtens sind die Lehrer(innen) meist sehr jung, haben wenig praktische Ehrfahrung und schieben die Verantwortung auf die Eltern ab. Zudem glaube ich, dass die antiautoritäre Erziehung, sowohl im Elternhaus als auch in der Schule auch nicht so 100% das Wahre ist.

Wir gehen jetzt erst einmal zu jemandem der die Auditive Wahrnehmung testet. Zum einen möchte man ja auch für sich selbst Gewissheit haben und zum anderen zeigt es auch, dass einem sein Kind und die Situation nicht gleichgültig ist.
Derzeit geht es drunter und drüber in der Klasse....ich habe von anderen Müttern erfahren, dass es einige "Störenfriede" im Unterricht gibt, die auch streiten und aggressiv werden und somit der Unterricht generell sehr schlecht läuft. Von wegen, sie hätten nur mit meinem ein Problem.....
Aber ich muss zugeben, dass er im Moment auch zu Hause sehr schlecht hört. Man muss ihm z.B. 5mal sagen, dass er die Hose anziehen soll und ich glaube im Unterricht ist es genauso... Egal wie man vorgeht, ich weiß nicht so genau wie ich mich verhalten soll. Einmal versuche ich es freundlich, dann einfühlend und wenn das alles nichts hilft mit lauterem Ton und Drohung wie "wenn Du das nicht machst, darfst Du nicht...."
Ich bin relativ geduldig und versuche mich in mein Kind reinzuversetzen, aber irgendwann reisst mir auch der Geduldsfaden.

Viele Grüße,
Katrin

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia