Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von knuffelbär am 28.09.2016, 8:40 Uhr.

Re: Heute kam der Anruf von der schule 😢

Hm, eine wirklich schwere Situation. Ich würde wohl auch dringend mal einen Schulpsychologen/Schulsozialarbeiter oder was es in BW so gibt drauf schauen lassen und erst mal nicht direkt an raus nehmen denken, aus folgenden Gründen:
1.) Egal was ihr macht es wird für deine Tochter als Niederlage empfunden werden, das kann man einfach nicht positiv verkaufen.
2.) Deine Tochter wird aus der Situation so oder so etwas lernen, häufig, wenn Schüler in einer solchen Situation rausgenommen werden lernen sie aber leider nur, dass sie sich durch weinen und leiden (erst gespieltes, dann wird es meistens durch die Gewohnheit echt) sich der Anstrengung Schule entziehen kann, dass wird wahrscheinlich dann nicht in der Grundschule sondern vor allem in der folgenden ein Problem werden, wenn der Stoff schwerer wird und das ist dann keine böse Absicht.
3.) Mit dem Gedanken, sie da nun raus zu boxen (es wird sicher ein Kampf) signalisierst du ihr, dass ihre Angst berechtigt ist, sie wird also auch im nächsten Jahr mit Angst reagieren.

Eine Rückstellung ist nur dann eine Lösung, wenn sie vor der Einschulung passiert, sonst kann sie leicht Probleme verursachen.

Wichtig daher wäre es schnell Gespräche zu suchen mit Lehrern und eben Schulpsychologen/Schulsozialarbeitern und gemeinsam einen Weg für deine Tochter zu finden, der kann auch über eine kurze Therapie oder ähnliches führen. Genau so wichtig ist deine Einstellung, erzählte deinen Kind von tollen Erlebnissen aus deiner Schulzeit, dabei darfst du übertreiben und beschönigen, lasse alle negativen Erlebnisse aus, sowas zu hören macht auch Angst.
Das schwerste für dich wird sicher sein, dass du ihr vermitteln musst, dass die Schule nichts schlimmes ist. Es ist so schwer, gerade wenn das eigene Kind so leidet, aber nur wenn man klar dazu steht und dem Kind deutlich vermittelt, das seine Angst unbegründet ist, kann es diese überwinden, wenn es spürt, das Mama mit leidet, dann ist das sehr auch wieder eine Bestätigung, Mama leidet also habe ich recht mit der Angst.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia