Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mutti69 am 17.09.2013, 8:58 Uhr.

Re: Hausaufgabe schnell hinschmieren,...

Ach, weißt du, ich glaube, dass kann man gar nicht pauschal beantworten. Hier schaut z.B. die Lehrerin die Hausaufgaben NICHT durch. Der würde also nur im Ausnahmefall auffallen, wenn etwas völlig falsch ist oder ganz fehlt. Da ist also nix mit auflaufen lassen.

Und dann denke ich, man kann nie etwas von jetzt auf gleich. Alles braucht Vorbild, Übung und Anleitung. Und auch Hausaufgaben eigenständig und ordentlich machen braucht "Übung". Das eine Kind braucht länger, das andere hat es schneller raus.

Ich fahre ganz gut, indem ich erstmal drauf achte, dass der Arbeitsplatz wirklich ordentlich ist und nicht (schleichend) zugemüllt wird; dass alle Materialien in Schuss sind und man damit gut arbeiten kann.

Ich bespreche mit meinem Sohn die Aufgabenstellung zunächst und dann lasse ich ihn mit der einfachsten Aufgabe beginnen. Das erleichtert - meiner Meinung nach - das "Reinkommen" ins Arbeiten.

Manchmal bleibe ich stehen, wenn ich weiß er kann es gut, dann geh ich mir einen Kaffee holen und bitte ihn mich zu rufen, wenn er fertig ist.

Wenn ich daneben stehe und sehe, da ist was falsch, dann bitte ich einfach nochmal zu schauen, ob es wirklich so stimmt und lasse ihn gleich selber korrigieren.

Wenn Schwungübungen völlig daneben gegangen sind, dann erkläre ich warum die sinnvoll sind und versuche ein Spiel daraus zu machen oder eine kleine Geschichte dazu zu erfinden...das nicht erst nach einer ganzen Seite, sondern sofort und auf der Stelle.
Das wäre mir als Kind nämlich auch zu blöd die GANZE Seite nochmal zu machen. Perfekt muss es aber nicht sein...das ist ja nicht der Sinn von Schwungübungen.

Bei UNS klappt das prima...hier sind die Hausaufgaben eigentlich eine entspannte Sache. Meiner murrt immer nur direkt zu Anfang, denn er findet meist keinen Zugang. Da muss ich dann schon mal tricksen, locken, bestechen oder wirkliche Überzeugungsarbeit leisten.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia