Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mama von Joshua am 28.11.2011, 13:30 Uhr.

Hauen, treten, spucken auf dem Schulweg

Sohnemann wurde im August eingeschult und läuft seit ein paar Tagen mit einem anderen Jungen aus seiner Klasse in die Schule und auch nach Hause. Morgens laufe ich noch mit weil ich es mit dem Spaziergang mit dem Hund verbinde, mittags laufen beide alleine heim.

Sohnemann kam in der letzten Zeit öfter heim und berichtete, daß er von einem Jungen aus der Parallelklasse (allerdings älter, fast nen Kopf größer und auch schwerer) auf dem Heimweg gehauen, geschubst oder getreten wird. Meist rotzt er dann meinen Sohn noch an, so richtig grün und klebrig, was dann auf dem Ranzen oder der Jacke hängt.
Das habe ich auch beobachtet, als ich meinem Sohn mal unauffällig hinterhergelaufen bin (einfach um zu sehen ob ich ihm den Weg allein zutrauen kann).
An dem Tag hab ich besagten Jungen angesprochen, der meinte dann nur daß er ja machen kann was er will und daß es ihm doch egal ist, was ich von ihm möchte. Als es wieder vorgekommen ist, hab ich seine Mutter angerufen (kenn ich noch flüchtig aus Kigazeiten). Diese meinte, ihr sei bewusst daß ihr Sohn haut, tritt und spuckt, sie wisse aber nicht was sie dageben tun solle. Mein Sohn könne ja einfach zurückhauen, wenn es ihm zuviel wird und den Rotz könne man ja mit nem feuchten Tuch abwischen. Danke auch fürs Gespräch....

Nun macht das der Junge eben mit Sohnemann und dessen Kumpel, der eben sehr schüchtern ist und sich überhaupt nicht wehrt. Ich finde das mit der Schubserei auch nicht ganz ungefährlich, da die Straße auf der die Kinder laufen eben auch befahren ist.

Klar hätte ich die Möglichkeit, täglich mit beiden auch noch heimzulaufen, aber zum einen möchten das die zwei nicht und zum andern kann das ja dann auch für die nächsten 4 Jahre nicht die Dauerlösung sein.

Jemand eine Idee ?

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia