Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von hase67 am 25.07.2007, 10:00 Uhr.

Hast du ihn schon mal direkt drauf angesprochen?

Hi Leas Mom,

erst mal vorweg: vom Vater meiner Tochter (7) bin ich auch getrennt, wir haben allerdings einen guten Kontakt miteinander.

Bei Euch hört es sich so an, als ob ihr nur das Allernötigste miteinander kommuniziert, und du wartest eigentlich grummelnd darauf, dass er sich von sich aus mehr engagiert. Du kannst zwar prinzipiell von ihm erwarten, dass er mitdenkt, aber wenn nichts passiert (und du dich darüber ärgerst), wie wär's dann, wenn du einfach mal die Flucht nach vorne antrittst?

Sprich: Sag ihm einfach, dass du möchtest, dass er sich an den Anschaffungen für die Schule beteiligt. Dass er so gar keinen Unterhalt zahlt, finde ich auch merkwürdig. Wir haben zwar auch eine andere Vereinbarung getroffen als die von der Düsseldorfer Tabelle vorgesehene (er zahlt einen geringeren Obulus, kauft dafür aber auch, wenn sie bei ihm ist und etwas braucht, Kleidung, Spielzeug und Schulsachen, zahlt die Kosten für die Hortbetreuung und beteiligt sich an größeren Ausgaben wie Ranzen, Schulausflügen, etc.).

Vielleicht wäre gerade der Schuleintritt jetzt eine gute Gelegenheit, ihn finanziell etwas stärker in die Pflicht zu nehmen? Natürlich ohne lange Gardinenpredigten, was er bisher alles nicht gezahlt hat, sondern eher ein klares: Dein Sohn braucht jetzt A, B, C, D..., was davon soll ich besorgen, was besorgst du?

Und was die Feier angeht: Zur Schulfeier würde ich gemeinsam erscheinen, ihr müsst ja nicht gemeinsam feiern. Da finde ich es auch sinnvoller, wenn ihr getrennte Wege geht. Dein Sohn spürt doch auch, wenn ihr euch nur mühsam "zusammenreißt". Falls schon Verwandte von dir mit auf der Einschulungsfeier sind, könnt ihr ja direkt im Anschluss was machen, und Papa holt ihn später zum Pizzaessen o.ä. ab?

LG

Nicole

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia