Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Romacel am 05.06.2004, 20:37 Uhr.

Hallo, ich bin neu hier...

und habe schon mal ein bißchen geschnarcht und hätte auch gleich mal eine Frage, die mir sehr auf der Seele brennt.

Ich habe drei Kinder, die Kleinste ist 8 Monate, der Mittelste ist 3 Jahre und meine Große ist gerade 6 geworden und kommt im August in die Schule.

Nun hatten wir vorgestern Einschulungselternabend, wo auch die Klasseneinteilung bekannt gegeben wurde. Die Schule befindet sich bei uns im Ort und es werden noch aus zwei anderen Orten (etwas weiter weg) zwei Kindergartengruppen mit hier bei uns eingeschult. Es sind insgesamt 42 Kinder, es werden also zwei Klassen.

Die Direktorin meinte, sie hätte jede der drei Kindergartengruppen halbiert und somit zwei Klassen. Als sie die Namen verlesen hat, war außer meiner Tochter nur noch ein Mädchen aus ihrer gruppe (und somit auch aus unserem Ort) mit in ihrer Klasse und vier Jungen, mit denen sie aber eher nicht so gespielt hat.

Heute habe ich nun erfahren, daß das eine Mädchen nun plötzlich auch noch in die andere Klasse geht, meine Tochter jetzt also das einzige Mädchen aus unserem Ort in der Klasse ist.

Meine Tochter findet das scheinbar gar nicht so dramatisch, weil sie sehr kontakfreudig ist und sicher neue Freunde finden wird. Nur was ich als Problem ansehe, ist die Tatsache, daß sich die anderen Kinder höchstwarscheinlich schon zum größten Teil kennen und ihre (hoffentlich) neuen Freunde aus ihrer Klasse dann nicht in unserem Ort wohnen, da also warscheinlich nachmittags kein weiterer Kontakt stattfinden kann.

Ich ärgere mich so über diese unfaire Aufteilung der Kinder, das hat mir jetzt richtig die Wochenendlaune verdorben.

Nehm ich das jetzt alles zu persönlich? Sehe ich das zu eng? Mach ich mir unnötig Sorgen?

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, mich belastet das jetzt irgendwie ganz schön.

Viele Grüße Veronica!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia