Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von schneggal am 10.02.2008, 9:23 Uhr.

@Graupapagei

Aber wenn man das so genau einschätzen könnte, WAS Stoff der ersten KLasse ist, wäre es vielen Eltern leichter gefallen, diese Entscheidung zu treffen.
Beim ersten Kind wußte ich nicht wirklich was und wie es sein wird, selbst wenn ich viele viele Kinder im Umfeld hatte und das Kind meiner Freundin damals dann in der zweiten Klasse war und ich mit ihm die 1. Klasse gerade ein wenig miterlebt hatte.
Und selbst wenn ich mir die Lehrpläne im Internet raussuche, weiß ich zwar, was ungefähr der Stoff sein wird. Aber wenn ich sagen kann, ja, das kann mein Kind, dann ist es ja schon fast wieder zu spät für eine Einschulung. Aber wie soll ich einschätzen, zu was mein Kind in 1 1/2 Jahren fähig sein wird, zumal wenn es das erste Kind ist? Angemeldet bei der Schule wird hier im April, Einschulung ist dann September und ein Jahr später soll ein Kind lesen, rechnen bis 20 können und vorallem in der Klasse klar kommen. WOHER soll ich das so früh wissen??

Ich wusste auch immer nur, dass meine Kids weiter sind, als ihre Freunde, aber was ist weit genug für die Schule, wenn das Kind, über das man da redet zur Zeit der Einschulungsuntersuchung 4 gewesen wäre, damit es mit 5 in die Schule kommt? Und nicht nur das schlechte Gewissen, ein Kind mit 4 untersuchen zu lassen, hat mich davon abgehalten, zu dieser Untersuchung zu gehen.
Heute bin ich schlauer und weiß, ich hätte es vielleicht wagen sollen...aber damals?!?!? NIE würde ich sagen, dass man zu dieser Zeit einschätzen kann, ob ein Kind dem Stoff gewachsen ist, oder nicht.

Und selbst wenn man das dann nach dem ersten Kind weiß, ist das zweite Kind auch schon wieder anders, geht anders mit Lernen, Fleiß und Willen um....und schon ist man genauso schlau wie vorher....und schult dann ein, wann man meint, es richtig zu machen....und denkt immer und immer wieder darüber nach, ob es nicht doch falsch war, egal ob zu früh oder eben zu spät.

Ich bin immer noch für eine halbjährige Einschulung!!! Das wäre das einzig Wahre für uns gewesen....

lg schneggal

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia