Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sonjaundjustin am 17.01.2008, 12:55 Uhr.

Re: Gluckenmutter contra Rabenmütter...

Hallo

Ich bin beides*GG*.
Ich habe kein Problem damit Sohnemann mal für 30 bis 45 Minuten alleine zulassen, allerdings habe ich 1 KInd. Bei 2en müsste ich die Sache neu überdenken.
Allerdings kann ich mich darauf verlassen das er diese Zeit dann auch vorm TV verbringt(da bei uns nicht oft ferngeschaut wird, nutzt er die Gunst der Stunde dann auch redlich aus*gg*)

Das kommt bei uns aber höchstens ein bis zweimal im Monat vor. Und wir wohnen in einem Hochhaus, meine Ma, meine Tante, mein Cousin wohnen auch hier. Ich rufe meine Ma auch immer an und sage ihr das Sohnemann hier alleine ist und melde mich bei ihr wenn ich zurückbin.

Ich habe auch keine Probleme das er bei uns auf dem Hof spielt. Meine Ma schaut dann immer mal wieder aus dem Fenster(ich wohne leider so das ich den HOf nicht im Blick hab). Dort fahren zwar Autos auf den Parkplatz, aber er ist gut einsichtbar und die KInder sehen sofort wenn ein Auto die Auffahrt hoch kommt und Sohn weiss das er da nichts zu suchen hat.

Aaaaber: Ich lasse ihn nicht alleine zur Schule gehen.

Auf dem Weg zur Schule ist eine Hauptverkehrsstrasse, bevor man an dieser ankommt muss man über einen Strassenabschnitt(ohne Ampel!!) wo Autos aus 3 Richtungen kommen können. An besagter Hauptverkehrsstrasse gibt es kurz vorher einen Zebrastreifen wo ich morgens ca. zweimal die Woche sehe das Autos nicht halten obwohl wir als Fussgägner rüberwollen.


Gestern ist wieder mal etwas passiert was mich in meinem Denken bestärkt: wir sind kurz vor dem Fussgängerübergang, Sohnemann und Schulfreund laufen vor, der Schulfreund sieht ein Auto kommen und Setzt trotzdem ein Fuss auf die Strasse!!! Hätte ich ihn nicht am Kragen gepackt, wäre er überfahren worden, der Autofahrer war so nah, das er keine Chance gehabt hätte zu bremsen!
Der Junge ist genau wie mein Sohn zuverlässig im Strassenverkehr, aber in dem Moment hat er unbeabsichtigt(!)falsch reagiert: Ersieht das Auto und anstatt stehen zu bleiben geht er los.

Und aus diesen Gründen werde ich auch weiterhin zur Schule mitgehen, vielleicht bald nur noch mit über die Hauptstrasse und den Rest können sie alleine gehen.

LG Sonja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia