Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von 3_wilde_Räuber am 15.09.2006, 21:49 Uhr.

Re: gewalt an grundschulen

Hallo!

Mag vielleicht nüchtern klingen, aber ich denke das das *normal* im Sinne von Alltag ist (Tendenz steigend).
Bei meinem Sohn in der Grundschule findet so etwas tagtäglich mehrfach statt.
Nicht unbedingt derart, daß es zu deutlichen Verletzungen führt - aber die Bereitschaft zu treten, schubsen, spucken, schlagen... ist immend hoch.

O.k. wir leben in Hamburg, das mag eine Rolle spielen, aber es ist an sich eine gutbürgerliche Gegend und eine Schule die sehr bemüht ist, Gewalt zu unterbinden.
In der Klasse meines Sohnes ist der größte Raufbold (und derjenige mit dem entsetzlichsten Schimpfvokabular...) auch das Kind mit der teuersten Kleidung und dem liebsten Mamasöhnchen-Gesichtsausdruck :(
Bei den Mädchen ist es ebenso - die größte *Lehrerklette*, jederzeit bereit ein paar Tränen zu vergiessen und immer festlich gekleidet... ist auch gleichzeitig das Kind, das drangsaliert und verprügelt....

Wie gesagt ist die Schule sehr bemüht und duldet keine Gewalt....
Aber als Mutter eines 1.Klässlers ist man ja noch häufig auf dem Schulgelände und IM Schulgebäude - und da sieht man weit mehr als eine Pausenaufsicht :(

Was ICH persönlich schockierend finde: das es etliche Kinder so gar nicht interessiert, ob da jetzt eine Mutter/ ein fremder Erwachsener daneben steht(!)

- Wer nicht Lehrkraft ist, wird nicht ernst genommen (denn wir Mütter stehen nicht schweigend daneben, sondern versuchen sofort einzugreifen - die Gleichgültigkeit der Kinder; DAS ist es was mich entsetzt :( )

Viele Grüße!
Svenja
PS: Ich finde es nicht schlimm*er* (im Sinne von skandalöser) wenn Mädchen verletzt werden, als wenn Jungen verletzt werden. Opfer ist Opfer.
Das klingt ja sonst so, als müsse auf dem Schulhof die männliche Urnatur (wenn sie denn überhaupt so ist! und wenn man dies überhaupt pauischalisieren kann) gelebt werden... Und der Meinung bin ich nicht.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia