Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 09.12.2010, 18:13 Uhr.

Re: Geburtstagseinladung, Sohn will nicht hin

Also, wenn der Termin noch mehrere Wochen hin ist, erstmal nichts überstürzen. vielleicht kannst Du ja vor dem Geburtstag den Jungen, der Deinen Sohn eingeladen hat, einfach so, ohne Anlaß, ganz unverbindlich, zu Euch einladen (wenn Dein Sohn das nicht auch ablehnt. Dann lernst Du beim Bringen / Holen vielleicht die Mutter des Jungen kenne und kannst ihr mal ganz diplomatisch sagen, wie sich die Situation zur Zeit darstellt. Du kannst auch gucken, wie die beiden bei Euch daheim klarkommen und dann vielleicht die Sache auch etwas abschätzen. Wenn Dein Sohn mit dem Jungen bei Euch (Heimspiel) Spaß hat, ihn vor dem Geburtstag vielleicht auch einmal dort besuchen kann, ohne weitere Kinder, vielleicht traut er sich dann eher, doch hinzuegehen. Das mit dem wieder "ausgeladen" klang jetzt ehr nicht so glaubwürdig, auch das kannst Du ja abklären.
Aus reiner Höflichkeit hinzugehen, dazu würde ich ihn nicht zwingen. Bei uns kommt es immer mal wieder vor, daß wir Kinder zum Geburtstag einladen, meine Jungs dort aber nicht eingeladen werden oder daß sie irgendwo zum Geburtstag hingehen, dann aber nicht die Gegeneinladung aussprechen. Das paßt nicht immer 1 zu 1, ich denke, das sollten auch alle Mütter wissen und nicht beleidigt sein. Blöd fände ich nur, wenn Du ganz knapp vorher absagst. Das ist mir mal passiert, nachher habe ich dann rausgefunden, daß schon ganz lange fesstand (von den Eltern aus), daß die beiden Mädels nicht zu uns kommen durften. Da wäre mir Ehrlichkeit lieber gewesen und ich hätte dann wen anders eingeladen. Also, eine gewisse fairneß muß schon sein. Von Notlügen / Ausreden halte ich persönlich nichts.
Ich hoffe, Ihr findet die passende Lösung. LG von Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia