Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hexhex am 21.01.2006, 12:19 Uhr.

Re: ganz dringend wegen Schulweg

Hallo,

wenn es solche Hinweise gibt, stellt die Polizei normalerweise für einige Tage bis Wochen einen Streifenwagen bereit, der bei Schulschluss entweder sichtbar dort steht oder kreist. Meist reicht das, um eventuelle fiese Gestalten dauerhaft zu vertreiben. Ruf also auf jeden Fall bei der Polizei an und verweise auch auf die Schulleitung und den entsprechenden Elternbrief, die Polizei reagiert da sehr zuverlässig.

Eine Dauerlösung ist das natürlich nicht. Die anderen Hort-Eltern zu aktivieren scheint mir auch die beste Möglichkeit zu sein. Es ist einen Versuch wert. Oft funktioniert es, einen Mütter-Bringdienst einzurichten, bei dem die Mütter reihum die Begleitung übernehmen. Das wurde damals in der Schule meiner Schwester in ähnlicher Situation so gehandhabt.

Von den befreundeten Müttern zu verlangen, dass sie Dein Kind bringen oder Runden um die Schule kreisen, finde ich nicht so gut. Die meisten Frauen haben mit ihren eigenen Kindern und ihrem Leben soviel zu tun, dass sie ungern tägliche Zusatzverpflichtungen übernehmen, auch wenn es nur kleine sind. Ich kann das verstehen. (Ich selbst nehme übrigens seit Jahren Nachbarkinder zum Kiga und zur Schule mit und hole sie auch ab, deren Mütter tagsüber kein Auto haben. Ich finde aber, so ein Angebot muss von einem selbst kommen).

Die meisten Mütter haben sicher keine Probleme, einem gelegentlich mal einen Gefallen zu tun. Eine dauerhafte Verpflichtung auf Jahre hinweg zu übernehmen, ist aber schon etwas anderes, auch wenn es nur eine kleine ist. Ich selbst überlege mir das auch immer sehr gut und sage bei manchen Dingen auch nein. Es ist ja keine so kleine Aufgabe, wie es aussieht. Denn erstens muss man über lange Zeit hinweg tagtäglich zuverlässig sein. Und zweitens muss man sich dann überlegen, was man macht, wenn man mal nicht kann, es eilig hat usw. Ruft man dann extra an und sagt Bescheid? Fragt man eine andere Mutter? Es hängt also durchaus Verantwortung an so einer Zusage. Sei ein bissel gnädiger mit den Müttern, Du selbst hättest da vielleicht auch nicht Lust zu.

Grüßle,

Hexe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia