Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mamazilla am 13.02.2015, 21:26 Uhr.

Re: Evtl. Lerntherapie?

Vielen Dank für eure Antworten und die Tipps!
Ich habe auch unter anderem deshalb nachgefragt, weil ich bisher kein weiteres Feedback von der Lehrerin erhalten habe. Bei dem Elterngespräch waren wir so verblieben, daß sie mir mitteilt, wenn die Entwicklung meiner Tochter nicht so gut verläuft. Ich habe sie in den letzten Wochen 3x angeschrieben und um Rückmeldung gebeten aber leider keine Antwort erhalten...Beim Elternabend sagte sie, daß alle Kinder super mitkommen und es bei keinem Kind nötig sei, die erste Klasse zu wiederholen.
Da habe ich mich natürlich gefragt, ob mein ungutes Gefühl übertrieben ist und vielleicht deshalb keine Reaktion erfolgte.

Leider bin ich auf die Ganztagsbetreuung angewiesen, da ich Vollzeit arbeite. Daran lässt sich auch erstmal nichts ändern. Wirklich ein Dilemma, wenn dann die Hausaufgabenbetreuung nicht so optimal ist :-(

Ich versuche schon, so viel wie möglich mit ihr zu Hause zu üben. Unter der Woche klappt das nach dem langen Schultag nicht immer, aber am Wochenende setzt sie sich sogar freiwillig an den Schreibtisch. Wir arbeiten dann an der Basis..Für Mathe habe ich mir ein Förderheft besorgt, womit die Grundlagen geübt werden. Da beisst sie sich tapfer durch, aber es ist wirklich nicht leicht.

Bei der Ergo war sie bis kurz nach der Einschulung. In der Kita war aufgefallen, daß sie große Probleme beim Schneiden mit der Schere und generell mit der Feinmotorik hat. Die Behandlung wurde beendet, weil die Therapeutin gute Fortschritte sah und eine weitere Therapie erstmal nicht für nötig hielt. Unser KiA ist ja sehr Anti-Therapeutisch eingestellt und hat das Rezept damals auch nur sehr widerwillig ausgestellt. Aber ich fühle micht jetzt bestärkt, nochmal nachzufragen ;-)
Einen Sehtest hatte sie letztes Jahr. Der war ok.

Ich frage mich natürlich, ob nicht ein zweiter Anlauf sinnvoll wäre. Wenn wir es jetzt schon nur mit Ach und Krach und sehr viel Üben irgendwie hinbekommen...

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia