Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MiniMama am 21.11.2004, 16:18 Uhr.

Re: es wird eher schlimmer las besser

hmmm, hört sich wirklich stressig an. Vor allem, wenn ihm selbst gar nicht klar ist, dass es ein Problem gibt, dann wird er sich auch nicht bemühen können, das Problem zu lösen.

Hast Du denn mit ihm mal über das Ganze gesprochen? Also auch ziemlich ehrlich und "erwachsen"? Denn ich denke, das würde ich bei meiner Tochter schon machen, auch wenn sie noch jünger ist. Ich würde zunäcsht mal versuchen ihm klar zu machen, dass wir beide zusammen arbeiten müssen, dass er also quasi auf gleicher Augenhöhe hier mit mir steht. Ich würde ihm dann erklären, dass er aus der Schule nochmal rausmuss, wenn sich nix ändert. Denn vielleicht möchte er das ja auch. Von daher wird hier nur Ehrlichkeit was nützen. Wenn er raus will aus der Schule, kannst du eh nichts machen. Wenn er aber nicht will, und Du ihm klar machen kannst, dass er da dann aber was dafür tun muss. Dann bist Du schon weiter, dann kannst du mit darüber sprechen, was man anders machen könnte. Wobei ich dann so vorgehen würde, dass ich ihm zuerst das Problem erkläre: worüber beschwert sich die Lehrerein? Warum beschwert sie sich bzw. warum geht so ein Verhalten in der Klasse nicht? Warum muss man sich in der Schule vielleicht auch besser benehmen als zu Hause? Usw. usf. Und dann würde ich zuächst IHN fragen, ob er denn eine oder mehrere Ideen hat, wie man das verbessern könnte und ob Du ihm vielleicht dabei helfen kannst. Wenn er keine Idee hat,dann kannst du ihm vielleicht (zurückhaltend) den einen oder anderen Vorschlag machen. Und ich hätte da auch überhaupt kein Problem damit, die eine oder andere Belohnung für Verhaltensverbesserungen in Aussicht zu stellen.

Aber alles hängt davon ab, ob ihm klar ist, dass er von der Schule muss wenn sich nix ändert und ob ihm das was ausmacht. Denn es ist wirklich nicht ausgeschlossen, dass ihm das vielleicht sogar recht ist. Naja, und dann kann man wahrscheinlich nichts tun, dann braucht er vielleicht noch ein Jahr Pause.

Wenn er bleiben will, dann versuche, dass soviele Lösungsansätze wie möglich von ihm kommen, oder dass es zumindest so aussieht, als seien es seine Ideen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit einfach größer, das es funktioniert.

Viel Glück
MiniMama

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia