Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von BlackBetty2168 am 28.09.2010, 20:52 Uhr.

Es eskaliert gerade...:-(

Hallo,

nehmt es mir nicht übel, wenn ich etwas emotional reagiere heute, aber mein Tag war mehr als bescheiden.

Heute Mittag bat mich die Lehrerin zum Gespräch.

Sie eröffnete mir, Quentin sei für die Klasse nicht mehr tragbar und sie könne mit ihm nicht mehr arbeiten.

Er stört permanent, ist "rotzfrech" zu ihr, steht ständig auf, läuft in der Klasse umher, geht sogar raus ohne was zu sagen. Er muß am Vormittag 5-10x außerhalb der Pausen auf die Toilette und 2x ist es jetzt vorgekommen, daß er von dort nicht wiederkam.

Er sitzt mittlerweile alleine an einem Extra-Tisch und hat Pausenverbot (darf nicht mit raus). Ab morgen soll er in eine andere Klasse...das Ganze wird natürlich mit dem Rektor besprochen.

Sie sagte mir, daß es passieren kann, daß er von der Nachmittagsbetreuung ausgeschlossen wird, weil die Betreuungskraft das nicht mehr leisten kann. Das widerum würde bedeuten, daß er komplett von der Schule fliegt (weil er nur dort ist, weil er das Ganztagsangebot wahrnimmt). Ich bin besonders Mittwochs auf die Nachmittagsbetreuung angewiesen, wegen Arbeit. Das wäre eine Katastrophe...zumal er dann an die Schule zurück muß, in die wir ihn auf keinen Fall einschulen wollten.

Desweiteren legte sie mir eine stationäre Aufnahme in der Kinder- und Jugendpsychiatrie nahe...das war der finale Schock.

Ich saß danach im Auto und hab nur noch geheult...ich bin völlig runter mit den Nerven und könnte jetzt schon wieder losheulen.

Unsere Familienberatung war bereits da, hat sich kurzfristig für uns Zeit genommen. Sie hat es etwas runtergespielt (auch, um uns zu beruhigen, denke ich). Ein Gespräch mit ihr, uns und der Lehrerin ist angedacht. Werde das morgen mit der Lehrerin besprechen.

Mir fehlt grade völlig die Perspektive, als ob ich den Boden unter den Füßen verliere...ich seh mir seine Arbeitshefte an und bin so stolz auf ihn...er schreibt sauber, lernt das Lesen, bleibt im Matheheft immer schön in den Kästchen, schreibt saubere Zahlen, Ergebnisse alle richtig, keine Fehler...das kann doch alles nicht wahr sein...!?

Liebe Grüße

BETTY

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia