Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mausebär2011 am 08.11.2017, 2:44 Uhr.

Erstes Eltern Lehrer Gespräch

Hallo,


Donnerstag sind die ersten Eltern-Lehrer gespräche.

Jeder hat 15minuten. Es ist die Klassenlehrerin vor Ort und die Mathelehrerin.
Ich finde es natürlich besonders interessant zu erfahren wie sich mein Sohn so entwickelt hat etc.

Gleichzeitig würde ich gerne aber auch andere Themen besprechen.
Aber was genau kann man bei so einem Termin eigentlich ansprechen?

Ganz am Anfang ist uns eine Fehler passiert auf den wir leider erst sehr spät (obwohl sie es schon von anfang an wussten) hingewiesen wurden. dadurch hat mein Sohn bis zum Schuljahresende zwar keine argen Probleme, aber schon irgendwie "Problemchen".
Das ist natürlich unschön gelaufen und das würde ich gerne ansprechen.
Ändern kann ich nichts mehr, aber das hätte ich vor gut 1 1/2 Monaten noch, hätte sie auf meine Diversen Kontaktversuche in irgendeiner Form reagiert.

Ist das etwas das ich dort ansprechen kann/sollte?
Ich möchte ihr keine Probleme machen (weshalb ich nicht unbedingt zum Rektor will) oder sie gar rund machen. Darum geht es mir nicht. Sie hat das erste mal eine 1te Klasse und Fehler gestehe ich ihr vollkommen zu. Dennoch würde ich eben gerne ansprechen das da was schiefgelaufen ist und ich mir fürs weitere Jahr mehr zusammenarbeit wünsche.

Da dies die einzige möglichkeit ist mit ihr so in Kontakt zu treten das sie ja antworten muss würde ich es gerne ansprechen. Aber ich will sie nicht vor der Mathelehrerin, die schon einige Jahre dort ist, "blamieren".


Alternativ hatte ich überlegt sie um einen weiteren Termin, nur unter vier Augen zu bitten. Mir wurde von anderen Eltern aber schon gesagt das ich dann viel Gedult haben muss weil sie solche Termine gerne in weiter Zukunft gibt, wenn es denn überhaupt soweit käme.


Was meint ihr?
Er ist unser erstes/einziges Schulkind, daher weiss ich nicht wie "weit" ich gehen kann.


Danke!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Elternsprechtag, geht man da zu allen Lehrern hin?

Freitag ist Elternsprechtag, "mein" Erster ;-) Ich habe vor, nur zur Klassenlehrerin zu gehen, die in Deutsch, Mathe und Sachkunde unterrichtet. Das ist doch so korrekt, oder? Oder "muss" ich auch Religion, Sport und Musik besprechen? Ich sehe da keinen Sinn drin. Ach ...

Steffi528   15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Eltern
 

Unsere Lehrerin wurde von Eltern bedroht.

Oh man, daß tut mir total leid. Wir haben ganz schlimme Eltern, die kennen sich auch alle schon aus dem Kiga und sich gegen die Lehrerin verschworen. Zwischenzeitlich dacht ich, es hätte sich gelegt, aber jetzt ist was ganz schlimmes passiert. Bei uns gibt es ein Mädchen in ...

estelle03   14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Eltern
 

Elterngespräch gerne an die Lehrer, aber auch an alle anderen

hatten heute Elterngespräch,meine Tochter ist letzten Sommer eingeschult worden. Lehrerin meinte sie hat den Eindruck das sie manchmal in einer anderen Welt wäre, und das sie sich ab und zu nicht konzentriert. Lehrerin erklärt ihr was in mathe, dann läuft sie rum und schaut ...

Maria3112   26.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Eltern
 

Stolz und erleichtert: Elterngespräch mit der Lehrerin

Hallo, einige von Euch werden sich sicher denken: Wieso schon ein Elterngespräch, wenn deren Tochter erst seit Mitte September in der Schule ist? Kann ich verstehen und war ursprünglich so gar nicht geplant, aber mir sind in den Schulerzählungen meiner Maus einige ...

charty   22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Eltern
 

Lehrerin kennt Eltern/Oma Privat

Hallo ich habe da mal eine Frage: Darf es sein, dass wenn die Lehrerin die Eltern und Omas persönlich /privat kennt/auch per Du sind. Genau dieses Kind auch in die KLasse der Lehrerin kommt? Jetzt zum Schulstart hätte die Lehrerin gemeint zu dem betroffendem Elternteil - ...

Silena   29.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Eltern
 

An alle Eltern und Lehrer/innen !!!

Hallo ! Welches Kind hat vor der Einschulung einen Brief der zukünftigen Lehrerin bekommen, bzw. welche Lehrerin hat schonmal ihren zukünftigen Erstklässlern einen Brief geschrieben. Für viele Antworten wäre ich sehr sehr dankbar ! Meine email: patty-pen@gmx.de Danke ...

montpelle   03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Lehrer, Eltern
 

Kind testen lassen auf Empfehlung der Lehrerin

Hallo ich bin gestern nach nur 7 Wochen schule zum elterngespräch bestellt worden. Die Lehrerin möchte das unser Sohn ein IQ test macht da sie meinte er wäre hochbegabt besonders im Bereich Mathematik. Ich weiß nicht was ich davon halten soll .Das er clever ist wissen wir und ...

nita83   20.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

liegt es an der Lehrerin oder was läuft da schief!?

Mein Kind ist im September 2016 eingeschult worden.... sie kann nun lesen ,nicht rasend schnell aber sie liest und versteht was sie liest ....schreibt relativ schnell....versteht Aufgaben,wenn man ihr auch gelegentlich auf die Sprünge helfen muss...dann läuft es aber nun ...

Mami_2000   28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Lehrerin jünger als Ich

Hallo zusammen, Ich hatte am Freitag einen Termin mit der Lehrerin meiner Tochter, das (Mädel) ist mindestens 15 Jahre jünger als Ich, blickt aber schon 10 Jahre weiter in die zukunft wie Ich,als Ich Ihr sagte das Ich den 2.oder 3.Bildundsweg auch OK finde und Ich auch in der ...

stefanie73   04.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Ach, Lehrer, seufz

Bei uns wurde in Deutsch die zweite Lernstandskontrolle zurückgegeben. Die Lehrerin nannte die Schüler, die mit null Fehlern besonders gut abgeschnitten haben, mit Namen. Die mittelguten Schüler mit wenigen Fehlern wurden auch namentlich benannt. Schließlich erzählte die ...

lisi3   25.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia