Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Brandi am 13.02.2004, 9:44 Uhr.

Einschulung

Ja, meine Tochter wird nächstes Jahr eingeschult, sie wird Ende September sechs. Offenbar soll bis dahin die Einschulung aber per Gesetz eh vorgezogen werden und dann wäre sie sogar ein "Muss-Kind". Jetzt ist sie viereinhalb und auch nicht hochbegabt, trotzdem kann sie einiges lesen und schreiben und ich denke, sie wird bis zur Einschulung sogar flüssig darin sein.
Ich denke, mit dem Begriff hochbegabt wird recht lässig umgegangen. Es gibt ja auch eine Frühbegabung, da sind Kinder sehr weit, aber nach ein paar Jahren sind sie auch nicht weiter als andere, sie waren halt nur früher dran.
Außerdem würde ich auch nicht vergessen, dass Kinder nie so gut gefördert wurden wie heute. Vor zehn Jahren war noch die gängige Meinung, dass Kleinkinder am besten nur spielen sollen. Heute weiß die Hirnforschung, dass Menschen nie wieder so gut lernen wie als Kleinkind. Also nutzen wir das ja auch, Kleinkind-Englisch, Vorschul-Software, LÜK-Kästen und Co.
Ich glaube also, frühes Können heißt nicht unbedingt, dass das Kind hochbegabt ist. Als Eltern ist man natürlich auf sein Kind fixiert und überbewertet einiges, ist ja normal.
Dann haben manche Kinder Interesse an Vorschule und fordern das bei Eltern auch ein und dann gibt es Kinder mit dem selben IQ, die haben trotzdem noch kein Interesse daran. In der Schule sind sie trotzdem binnen Wochen gleichauf.

Ich finde, es bleibt eine schwierige Entscheidung. Leider habe ich gleich drei betroffene Kinder. Und wie gesagt, das soziale "Können" ist auch ein wichtiger Faktor.
Generell wird in Deutschland aber wohl eher zu spät eingeschult, leider taugen viele Pädagogen auch nicht, so dass man das System nicht so leichtfertig ändern sollte.

LG
Brandi

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia