Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Astrid am 27.09.2008, 20:18 Uhr.

Re: Du unterschätzt Deine Kleine bestimmt...

Hallo,

auch an unserer Grundschule (auch gemeinsame Eingangsstufe) ist es üblich, bereits in der ersten Klasse eine Klassenfahrt zu machen. Und die Erfahrung zeigt, dass sogar die unsicheren Kinder damit prima zurechtkommen - außer sie spüren, dass ihre Mutter Angst hat um sie und schlecht loslassen kann, denn dann werden auch sie ängstlich.

Es wäre schlecht für das Selbstwertgefühl Deiner Kleinen, wenn sie als Einzige abends abgeholt werden müsste. Der Sinn einer Klassenfahrt ist es ja gerade, sich ein Stück von den Eltern abzulösen und eine engere Beziehung zu Lehrerin und Klassenverband herzustellen. Nach Beobachtungen der Lehrer an unserer Schule tut eine solche Fahrt der ganzen Klasse sehr gut, das Klima und der Zusammenhalt sind sehr gut danach. Und die Kleinen kommen stark und stolz zurück, weil sie die Trennung von den Eltern gut verkraftet haben.

Es wäre gut, wenn Deine Tochter Deine Befürchtungen nicht mitbekommen würde. Sondern wenn Du die Tatsache, dass sie es dort auch allein schaffen wird, gar nicht erst in Frage stellen würdest. Zeig' ihr, dass Du ihr zutraust, dass sie das hinbekommt, statt ihr Deine Zweifel unterschwellig zu übermitteln. Meistens ist es so, dass wir Eltern unsere ach so armen, scheuen, kleinen, anhänglichen Kinder total unterschätzen! Meine eigene Tochter ist auch als Kiga-Kind und Erstklässlerin sehr schüchtern und zurückhaltend gewesen - trotzdem kam sie von der Klassenfahrt mit roten Wangen und stolzgeschwellt wieder.

Trau' Deiner Tochter zu, dass sie die Fahrt gut hinbekommt und zeige ihr das auch. Du brauchst keine Angst zu haben: Wenn alle Stricke reißen und ein Heimweh-Kind sich nicht trösten lässt, werden die Eltern angerufen (schon damit das Kind die anderen mit seinem Heimweh nicht "infiziert"), damit sie das Kind abholen. Das brauchst Du Deiner Tochter aber vorab nicht zu sagen, es reicht, dass DU das weißt.

Grüßle und trau' ihr mehr zu, hu?

A.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia