Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von knurbelwurbel am 16.01.2004, 14:52 Uhr.

die müssen wohl spinnen,nun heisst es Schulzeug kaufen....

***heul**

nun ist es amtlich,mein Sohn Sep 99 ,kommt nächstes Jahr zur Schule...hoffe ich kann bis dahin noch was manigen das er zurück gestuft wird

lest mal (wer es genau wissen will)

Text:

16. Januar 2004

Neues Schul-Gesetz

Werden unsere Kinder jetzt schlauer?
Kinder werden früher eingeschult und das Abi kommt schon nach 12 Jahren
GL



Berlin - Früher rein in die Schule, schneller wieder raus, und zwischendurch mehr Prüfungen des Kenntnisstands: Das sagt das neue Schulgesetz, das gestern vom Abgeordnetenhaus beschlossen wurde. Ein Ziel: Die Leistungen Berliner Schüler, in verschiedenen Studien miserabel bewertet, sollen besser werden.

Schulsenator Klaus Böger (SPD): "Es geht um einen sorgfältigen Umgang mit der Lebenszeit." Schulpflichtig werden die Kinder künftig mit 5,5 statt mit 6 Jahren. Kinder, die zwischen

1. 7. 1998 und 31. 12. 1999 geboren wurden, trifft es als Erste: Sie müssen im November angemeldet werden, um im August 2005 eingeschult zu werden.

Es wird kein Kind mehr zurückgestellt. Dafür werden die 1. und 2. Klasse zur "Schulanfangsphase". Jedes Kind wird klassenübergreifend nach seiner Leistung unterrichtet, kann die Phase schon nach einem oder erst nach drei Jahren beenden. Kinder, bei deren Anmeldung Sprachmängel festgestellt werden, müssen einen sechsmonatigen Deutsch-Kurs absolvieren.

Ab 2004/5 wird in der 5., ab 2005/6 in der 6. Klasse länger Unterricht in technisch-naturwissenschaftlichen Fächern erteilt. Alle Grundschulen sollen ab 2006 die Kinder garantiert von 7.30 bis 13.30 Uhr betreuen.

Alle Schüler der 10. Klassen müssen (erstmals 2005/6) einen "mittleren Schulabschluss" mit Prüfungen mindestens in Deutsch, Mathe und der ersten Fremdsprache ablegen. Er ist auch Voraussetzung für den Besuch der gymnasialen Oberstufe. Der bisherige Realschulabschluss entfällt.

Kinder, die jetzt in der 4. Klasse sind, werden 2011/12 als Erste nach zwölf statt nach 13 Jahren das Abitur ablegen können. Weil die Unterrichtszahl bis zum Abi aber gleich bleiben muss, wird die Stundenzahl für sie erhöht. Die Schulen müssen 2006/7 entscheiden, ob sie montags bis freitags länger unterrichten oder den Sonnabend wieder zum Schultag machen.


steht im Berliner Kurier

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/29890.html



PS.:der Hammer ist,hinterher bekommen sie eh keine Leerstellen oder Stundenjobs...
noch mehr Arbeitslose,weniger Kitakinder(Kitaschliesungen vorprogrammiert)

Was das uns bringen soll,das frag ich mich auch !?!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia