Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 04.05.2010, 22:49 Uhr.

Die Talente Deiner Tochter brauchen einen verlässlichen Freund

Ich schäme mich für mkeine Kollegen und frage mich, wofür sie ihr Gehalt nehmen. Was Du hier berichtest, ist ja schlimmer als Fließbandarbeit. Wie kann man so etwas Schule nennen?
Und wenn der GEIST, mit dem Dein Kind zweifellos begabt ist, eine sanfte Art des Boykotts von soviel Unsinn wählt und sie nur von diesem Unsinn abschweifen lässt, das auch noch als Manko des Kindes zu deuten, ist schon ein starkes Stück.
Nun kommt aber dazu, dass DU als Mama und Dreh- und Angelpuinkt Deines Kindes, Dich im Grunde auch voll an diesen "pädagogischen" Vorgaben ausrichtest - weshalb Du nichts ausrichten kannst.
Wenn ich DIE TALENTE Deines Kindes wäre, ich käme mir ganz schön im Stich gelassen, verkannt, vernachlässigt und gedemütigt vor. Vor allem aber hätte ich HUNGER. Täglich muss ich zuschauen, wie der Körper gefüttert wird; Geist und Seele dagegen bekommen von niemand was zu essen! Wie soll man da konzentriert bleiben, wenn man am Verhungern ist?
Ist es nicht geradezu zynisch, wenn wir bei einem Kind dauernd an der äußeren Form herummachen, während es innen am Verhungern ist?
Als Ich-kann-Schule-Lehrer tät ich mich da erst euinmal für all die "Förderung" entschuldigen, die wir Erwachsenen an Deinem Kind schon verübt haben. Dann würde ich seine Talente grenzenlos bewundern und achten, mich für ihre gute Entwicklung interessieren, dazu ermutigen, dafür stärken usw.; das richtet auf und macht wachsen. Wenn die Kräfte im Menschen SATT sind, kann er sich auch konzentrieren und noch viel mehr.
Du kannst Dich zu Deiner Tochter setzen, wenn sie schläft und kannst ihr alles zuisprechen, wovon sie wächst, Du kannst ihr ihre gute Entwicklung ausmalen und Dich vor allem eindeutig auf die Seite ihrer Talente stellen - die brauchen einen VERLÄSSLICHEN FREUND. Im Coué-Brief 9 findet sich ggf. mehr über diese "Schlafsuggestion", die einfach ein gutes Gespräch mit den Talenten ist. Ich freue mich aufEuren Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia