Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mijou am 05.03.2011, 14:54 Uhr.

Re: Dauer-Geblubber - bei uns auch...

Hallo,

meine Tochter plapperte und blubberte phasenweise auch fürchterlich viel. Ich bin da etwas direkter als Du und habe dann auch schonmal gesagt: "Jetzt halte bitte mal 5 Minuten die Klappe, ich kann schon nicht mehr klar denken! " Oder: "Dein Bruder wollte gerade etwas sagen, bitte warte, ER ist jetzt dran!" Ich muss sagen, das klappte eigentlich besser, als allzu zaghaft zu sein. Gerade die Kinder mit Sprechdurchfall sind ja sonst kaum zu stoppen. Du brauchst auch keine Angst zu haben, dass dies schon zu respektlos wäre: Die hartgesottenen Plappermäuler nehmen so einen kurzen Stopp nicht allzu tragisch. Es geht eh bald wieder unverzagt weiter...

Aber wie auch immer Du selbst es angehst: Wichtig finde ich, recht streng darauf zu achten, dass alle gleichmäßig zu Wort kommen: Sowohl bei Euch am Familientisch, als auch, wenn Besuch da ist oder Ihr zu Besuch seid. Kinder sind in diesem Alter noch sehr egozentrisch. Und die mitteilungsfreudigen unter ihnen sind total davon überzeugt, dass all ihre Gedanken wahn-sin-nig spannend sind für die Umgebung - und vor allem viiiiel interessanter als die Gedanken aller Anderen. Es dauert, bis sie lernen, dass sie nicht das Zentrum des Weltalls sind und sich ein wenig zurücknehmen müssen, weil auch die anderen Menschen etwas Raum brauchen.
Lernen aber müssen sie es - ein Mensch, der dies gar nicht kann, fällt als Erwachsener unangenehm auf. Wohl jeder kennt solche Zeitgenossen, die keinen Punkt finden und einem keine Chance lassen, selbst etwas zu sagen bzw. überhaupt irgendwann mal das Gespräch zu beenden. Dies kommt unsympathisch rüber.

Wir selbst achten auch darauf, dass unsere Große möglichst keine Extra-Wurst bekommt, indem sie ständig doppelt soviel labert wie jeder Andere. Es ist eine Dauer-Übung für sie in Fairness und Geduld. Der Erfolg kommt nicht von jetzt auf gleich, aber es ist im Laufe der letzten ein, zwei Jahre schon viel besser und angenehmer geworden.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Mijou   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia