Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 26.03.2004, 16:41 Uhr.

Re: Das meiste ist sicher wahr ...

... aber nicht alles!!!

Das mit der Tetanusspritze ist nämlich so nicht wahr, die gibt es schon viel länger und es wurde auch in meiner Kindheit (vor 30 Jahren) schon durchgehend gegen Tetanus geimpft, und auch schon viel früher. Und das ist auch gut so, denn das ist eine furchtbare Krankheit, die im Prinzip jeden treffen kann und die nicht heilbar ist. Ebenso wie Diphterie, die Krankheit wurde früher der "Würgeengel der Babys" genannt (warum wohl?) und hat vielen Babys, Kindern und auch Erwachsenen das Leben gekostet. Auch andere alte Infektionskrankheiten, die früher verheerende Folgen hatten, konnten dank der durchgehenden Impfungen weitgehend eingedämmt oder sogar ausgerottet werden (Polio, Pocken ...). Auch wenn z. B. Polio behandelt werden kann, musst ich mir oder meinem Kind so 'ne Krankheit nicht unbedingt antun (den Rest des Lebens auf Krücken zu laufen stell ich mir auch nicht so prickelnd vor, wenn man es vermeiden kann, dann sollte man das doch tun).

Und zu dem Autokindersitz: Ich bin Jahrgang 1968 und wurde ebenfalls als Kind immer mit einen der Altersgruppe entsprechenden Kindersitz nach dem damals neuesten Stand der Technik transportiert (den Römer Vario, den ich jahrelang hatte, gibt es sogar jetzt noch - also ganz so hinter dem Mond lebten wir auch in den 70er Jahren nicht). Auch wenn das damals noch keine Pflicht war (damals waren ja noch nichtmals Gurte im Auto vorgeschrieben), so war mein Vater Gott-sei-Dank vernünftig genug, mich und auch den Rest der Familie auch damals schon so gut wie möglich zu sichern und keine Kompromisse auf Kosten der Sicherheit einzugehen.

Auch ist es nicht wahr, das die Kinder früher kommen und gehen konnten, wann sie wollten und den ganzen Tag weg waren und keiner wußte wo. In meiner Kindheit war das nicht so, und bei keinem meiner Freunde war das so. Es gab auch in den 70er Jahren schon Eltern (der größte Teil wahrscheinlich!) die sich verantwortungsvoll gegenüber ihren Kindern verhalten haben.

Manch ein "Eiertanz" um die lieben Kleinen ist sicher heutzutage stark übertrieben, da gebe ich euch völlig Recht. Man muss nicht alles haben oder mitmachen. Aber es liegt ja auch in jedem selber (an den Eltern meine ich), wie weit man sich vom Konsumrausch diktieren läßt. Man kann vielem einen Riegel vorschieben und in seiner eigenen Familie das eben nicht so machen. Es liegt an uns Erwachsenen.

Allerdings hat jede Zeit seine guten und schlechten Seiten, und man sollte die Fortschritte, die sich in vielen Dingen (z. B. der Sicherheit, der Forschung in Medizin, Technik, Wissenschaft ... usw.) in der Zwischenzeit entwickelt haben, und die zweifelsohne ein Vorteil der heutigen Zeit gegenüber früher sind, doch ruhig nutzen, wenn sie zum Vorteil für einen selbst oder die Kinder sind.

Wie viele Kinder haben früher ihr Leben z. B. bei Autounfällen verloren, als Kindersitze eben noch nicht so üblich waren?
Und wieviele Kinder sind früher an Krankheiten wie Tetanus, Diphterie usw. elend gestorben?
Wollt ihr das wirklich wieder haben???
Das glaube ich nicht.

Und wenn wir uns nicht weiterentwickeln würden, dann wären wir jetzt immer noch in der Steinzeit ... auch nur mal so zum Nachdenken ... ;-)

Man sollte sich aus jeder Zeit das Beste heraussuchen und für sein Leben/seine Familie nutzen.

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia