Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Si+Jo+Jo+Fr am 03.07.2007, 13:15 Uhr.

Das kenne ich, der Kampf gegen eine Mauer

deshalb blieb nur der Wechsel.
Kampf wuerde bedeuten, dass die Kinder in der Klasse bleiben muessten. ABER da wir allein auf weiter Flur waren und keiner hinter uns stand und wir sehr kurzfristig eine neue Schule fuer die Kinder fanden: WARUM sollen wir dann noch gegen die Lehrerin/Direktorin angehen?? Die Eltern scheinen doch alle soooo gluecklich zu sein!!! *Ironieoff* Unsere Kinder und wir Eltern brauchten einen Schlussstrich!
Uebrigens hab ich der Lehrerin am vorletzten Tag nochmal alles vor die Fuesse gekotzt - ALLES! Auch dass sich soooviele bei mir beschweren, aber die Geschichten bei mir oder an der Dorfgrenze verrecken, weil sich niemand traut, was zu sagen.

Da hab ich mir alles noch mal so richtig aus der Seele "gekotzt".....habs bereut, aber eigentlich tat es auch seeeehr gut!!

Nach uns hat noch ein Kind aus dieser Schule gewechselt und eines wurde gleich in der andern eingeschult. *G* Also ein paaaaaar wenige gibts doch! Alle andern haben ihre Kinder trotz besseren Wissens im Dorf eingeschult!!! Aber sie wissen sich zu helfen: "Ich hole mein Kind nicht ab und bringe mein Kind nicht in die Schule, dann sieht mich die Lehrerin nicht und will auch nichts von mir!"
AHA, so einfach ist das?! Haette ich wissen muessen Und das tun die ihrem Kind an!!!*argh*

Also wenn du tatsaechlich solche Bedenken hast, warum nicht wechseln. Freunde finden Kinder immer und ueberall. Unsere Kinder hatten auch durch 2 Umzuege ein paar Schulwechsel und sie kamen in den ersten Tagen schon mit zig Namen und Geschichten heim, was sie in der Schule alles gemacht und erlebt hatten.
Du bist verantwortlich und nicht die Nachbarn oder sonst wer, der "redet".
Wenn dir die neue Lehrerin eher zusagt, warum dann nicht wechseln? Natuerlich ist es dein Kind, das zufrieden sein muss mit der Lehrerin, aber wenn es schon so eine grundlegende Abneigung gegen sie gibt (und Geruechte sind nie grundlos), warum dann riskieren? Du musst das ja nicht mit den Geruechten argumentieren, sondern weil ihr einfach die andere Schule besser moegt. Ist ja keine Entscheidung die euer Dorf betrifft, sondern nur euch.
Schule ist Schule. Was sollen die Leute da reden, wenn ihr euch fuer die andere entscheidet?

Wuensche euch, dass ihr die richtige Entscheidung trefft.

Tschuldigung, wieder lang geworden *gg*

LG Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia