Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von AndreaL am 09.12.2005, 13:12 Uhr.

Das Problem ist...

... doch eigentlich ein anderes...

So zumindest sehe ich es in unserem Umfeld. Wir haben z.B. im Pekip (!!) einen Jungen kennengelernt, die NIE niemals nie nicht irgendwann mal Gegenwind gespürt hat. Er durfte als Kleinkind schubsen, Sachen wegnehmen und ärgern... Die Mutter stand grinsend dabei und sagte milde lächelnd 'ich war auch so ein Satansbraten'...

Der Satansbraten geht jetzt in die erste Klasse und drangsaliert ALLE Schüler. Wer nicht so mitspielt wie er will, wird geschubst oder bis zur Weißglut geärgert.

In der Klasse meines Sohnes ist ein Treter. Passt dem was nicht, tritt der zu. Und zwar mit voller Wucht. Wenn seine Eltern daneben stehen, darf er andere Kinder ungestraft ärgern (treten macht er nur, wenn die nicht gucken).

Meines Erachtens gibt es immer wieder Eltern, die ihren Kinder nicht frühzeitig Grenzen aufgezeigt haben. Das wird lächelnd unter 'ein ganzer Junge' oder ähnlichem Schwachsinn abgetan.

UND von daher ist die Schwelle, an der man die Kinder noch erreichen kann (also eine Verhaltensänderung hervorrufen kann) relativ hoch. Die müssen schon ziemlichen Schiss haben, um etwas zu unterlassen.

DAS ist zwar traurig, aber wahr...

Wie man sich letztlich hier korrekt als betroffenes Elternteil verhalten soll, habe ich auch noch nicht herausgefunden. Den Treter greife ich mir jedes Mal, wenn ich was sehe. Dabei bin ich dann 'nur' laut und drohend. Ich will mir noch die Option offen halten, mal mit den Eltern sprechen zu können. OHNE dass das Kind sagt, ich hätte ihm mit sonstwas für Attacken gedroht...

Aber... es IST SCHWIERIG... und ich kann manche Reaktion hier gut nachvollziehen.

LG

Andrea

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia