Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 30.11.2009, 20:50 Uhr.

Das Glück, die Talente seines Kindes als Freunde erleben zu können

Wenn ich Dich ANHALTEN tät, würdest Du davon schneller werden?
Ich beobachte seit 35 Jahren ziemlich viele Problemlösungsversuche, die genau das Gegenteil von dem bewirken, was man will.
Also halten wir mal Deine Tochter nicht an.
Ich tät sie aber auch auf gar keinen Fall SCHIEBEN, wie das ihre Schule macht und Du. Wenn ich das einfache physikalische Experiment mache und Dich zu schieben versuche, wirst Du sofort merken, wie Du zurückdrückst. ACRIO = REACTIO. Wie Du siehst, bleiben die Probleme bei einer ErZIEHung, die aber ErDRÜCKung ist, nicht nur da sondern sie wachsen noch.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer verwende ich das SOGprinzip für LÖSUNG. Druck drückt zusammen, SOG zieht und löst. Ich lasse mir was einfallen, was ZIEHT. Dafür brauche ich bloß vom hohen Ross herabsteigen und Deine Tochter ein bisschen von unten hinauf zu bewundern.
Statt ihr zu suggerieren, dass sie langsam ist, sage ich ihr: "Du hast ja feine Talente! Ich bin sicher, dass die ganz schnell werden können." Was meinst Du, was dann passiert? Wenn ich diese feinen Kräfte Deiner Tochter noch 3 Minuten lang EHRLICH bewundere, mich für ihre Güte interessiere, sie bestärke, ermutige, ansporne, mich klar auf ihre Seite stelle, dann kannst Du mal sehen.
Und nun schau, wo Du stehst: Du stehst auf der Seite des Problems. Du schämst Dich für die geschwöchten Talente Deines Kindes. Du strahlst ihnen Unzufriedenheit und z.T. sogar Vorwürfe entgegen, Du stehst auf der Seite ihrer Gegener. Würdest DU etwas für mich tun, wenn ich Dir so begegne?
Ist echte Problemlösung nicht sehr einfach? Und beglückend? Ich wünsche Dir das Glück, die Talente Deiner Tochter als Deine Dich liebend Freunde zu erleben. Sei herzlich gegrüßt!
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia