Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 16.06.2009, 22:35 Uhr.

Danke Euch allen... + @Eleanamami

Hallo, danke.
Inzwischen habe ich von beiden in Frage kommenden Schulen eine Antwort-Mail erhalten, dass sie auf den jeweiligen Stand der Kinder nach Möglichkeit individuell eingehen und es kein Problem sein dürfte. Eine der Schulen unterrichtet nach der "genetischen", die andere nach der "analytisch-synthetischen" Methode. Aber stimmt schon, wenn er eh schon lesen kann, ist es wohl egal. (Wobei, in bezug auf seinen kleinen Bruder, der wohl auf die gleiche Schule gehen wird, könnte die Frage in Zukunft noch interessant werden, der hat aber noch 3 Jahre Zeit, kommt jetzt gerade mal in den KiGA - aber wer weiss, vllt. lernt er es ja auch von selber...;-)?)

@Eleanamami, warum sind deiner Meinung/Erfahrung nach diese Methoden "künstlich"?
Ich hab ein bisschen was dazu gelesen, finde es aber etwas verwirrend und z.T. auch etwas zurecht konstruiert...
Wobei "Lesen durch Schreiben" sich für mich ehrlich gesagt auch "künstlich" anhört - denn unser Sohn hat das Lesen ja "natürlich"/von selber gelernt, und zwar durch sein Interesse an den einzelnen Buchstaben, die er kennen wollte und scih allm)ahlich alle gemerkt hat (Gross- und später auch Kleinbuchstaben) und später deren "Aneinanderreihung"/Kombination gelernt - da war nix mit Schreiben!

Ja er kann seinen Namen in Grossbuchstaben schreiben und auch ein paar andere Wörter, aber das Lesen hat bei ihm ganz eindeutig Vorsprung vor dem Schreiben. Hat er es jetzt Deiner Ansicht nach "künstlich" gelernt??? Ich finde die Art, wie er es sich angeeignet hat, eigentlich total einleuchtend und "natürlich" (hab ich glaub ich seinerzeit auch so gemacht ;-))... Aber bin ja keine Lehrerin/Expertin.

Dank für Infos dazu!
Gruss, M.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia