Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krueml am 15.01.2009, 21:02 Uhr.

@Daja

Ok, noch Mal von vorne. Wir stehen um 6.30 h auf, ziehen uns alle 3 an, sind dann zwischen 7-7.30 h fertig. Dann wird gefrühstückt, angezogen und kurz nach 8 h verlassen wir das Haus. Der Weg mit dem Auto ist zwar nur 10 Minuten aber dort muss ich im Parkplatzgetümmel (bin nicht die einzige Mutter die ihre Kinder hinfährt) einen Platz finden, den Kleinen ins KLassenzimmer (Kiga) bringen und die Grosse wartet draussen bis die Lehrerin mit den Kindern reingeht (sie muss um 8.30 h in der Reihe stehen). Meine Kinder lassen sich morgen nicht stressen und somit benötigen wir einfach die Zeit damit ich nicht ständig wie ein Militärtreiber die Kinder hetzen muss.

Kurse an sich gibt es nur zu bestimmten Zeiten. Die kann man sich nicht nach Wunsch aussuchen (schön wär's!). Dienstags ist um 15.30 h Therapie. Wir sind dann mitten in der Innenstadt und ich versuche meist die Aufgaben mit meiner Tochter in einem Cafe in der Nähe zu machen. Donnerstags haben wir dasselbe. Mittwochs geht die Schule/Kiga bis 12 h. Um 13.45 h ist Klavier und um 15.45 h Schlittschuhlaufen (1 Stunde). Da alle Termine relativ weit weg entfernt sind, verbringe ich nebenbei einige Zeit nur mit herumkutschieren. Montags oder Freitags darf sie eine Freundin einladen oder zu einer Freundin nach Hause.

Die Kinder gehen ja nicht bis mittags in die Schule und werden danach betreut, sondern haben bis 15 h Unterricht (Mathe, Deutsch, Blockstunde,...) Ich finde es normal, dass sie dann nicht gleich Lust hat zu Hause weiterzumachen obwohl sie gerne und freiwillig die Aufgaben macht (manchmal sogar mehr als sie müsste). Hätte ich an ihrer Stelle auch nicht.

Ach ja, sie wäre eigentlich noch im Kiga2 (Sohn ist in Kiga1) aber da sie weiter ist als der Rest und im Kiga todunglücklich, wurde sie an ihrem 5. Geburtstag in die 1. Klasse hochgestuft (auf eigenen Wunsch). Dort ist sie nun endlich glücklich weil sie so gefördert wird wie sie es nötig hat. Deshalb braucht sie aber trotzdem ihren Schlaf. Sie hat bis vor einem halben Jahr sogar noch mittags geschlafen.

Wie unten schon geschrieben wurden, sind die Anforderungen in der Schweiz generell recht hoch. In unserer Schule lernen die Kinder schon im Kiga2 (4-5 Jährige) schreiben und lesen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia