Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Rio am 07.03.2005, 16:50 Uhr.

Re: @Cookie

Hallo Cookie,

Druckbleistifte: die sind bei uns nicht erlaubt! Mit denen täten sich die Kinder bei solchen Aufgaben nämlich leichter.

Ja, die Lehrerin ist noch relativ jung. Aber es ist nicht ihre erste Klasse. Sie hatte vorher mindestens schon 2 Klassen à 2 Jahre. Also nicht mehr ganz unerfahren.

In der Klasse sind nur 17 Schüler und eine besonders "schwierige" Klasse ist es auch nicht (wir sind auf dem Dorf, man kennt sich, die anderen Eltern, die Kinder, ihren Hintergrund).

Sie ist einfach vom Typ her mega-pingelig, das ist einfach ihre Art. Das zeigt sich ja nicht nur bei der Notengebung, sondern in allem.

Zitat Cookie:
"Auch der Lehrer ist nur ein mensch und an manchen Tagen nicht so gut drauf wie an anderen. Manchmal nervt einfach jede Kleinigkeit, über die ich sonst auch mal reden kann oder die ich gelassen übersehe."

Dann darf sie eben an solchen Tagen keine Arbeiten korrigieren, sondern soll es einen Tag liegen lassen. Man kann es doch nicht gutheissen, wenn die Kinder für ihren miese Laune büßen müssen.
Bei meiner Tochter finde ich es schon übel, aber was ist mit denen, die sich eh schon schwer tun? Die mühsam darum kämpfen, auf eine Drei zu kommen?

Wie gesagt, das war kein einmaliger "Ausrutscher" der Lehrerin, die ist immer so. Also zieht das Argument "schlechter Tag" hier doppelt nicht.

Zitat Cookie:
"Gib ihr die Chance."

Die hatte sie mehrfach. Es war jetzt schiesslich nicht die erste (Mathe-)arbeit. Was nützt es mir bzw. ihren jetzigen Kindern, wenn sie sich in 5 oder 6 Jahren ausgetobt hat? Wievielen Kindern darf ein Lehrer den Spass an Schule und Lernen versauen?
Und das tut sie wahrlich mit ihrer Kleingeistigkeit.

Viele Grüsse,
Rio

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia