Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 30.11.2010, 18:52 Uhr.

Re: Computerspiele???

Hallo,
mein großer Sohn ist 8 1/2 Jahre (3. Klssse), mein kleiner fast 6 Jahre (1. Klasse). Da mein Mann Informatiker ist, bleibt die Computerei bei uns nicht aus. Jedes der Kinder hat einen ausrangierten Laptop in seinem Zimmer. Das klingt jetzt aber schlimmer, als es ist. Im Sommer war, so oft es ging, draußen sein angesagt, da hat sie der Compi fast gar nicht interessiert. Jetzt bei schmuddeligem Winterwetter kommen sie schon ab und an auf die Idee, man könne ja mal ein Computerspiel machen, aber das ist nicht jeden Tag der Fall und artet auch nicht aus. Der Große spielt sehr gerne Sudoku, also diese Matherätsel, der Kleine Mahjong, da muß man gleiche Steine anwählen und auf geschickte Weise ein Spielfeld abräumen. Diese und ähnliche Spiele gibt es in diversen Variationen und Schwierigkeitsgraden kostenlos im Internet. Der Kleine spielt außerdem gerne Lernspiele mit Hexe Trixi oder Janosch, oder Sesamstraße 8das ist eher Vorschule), Mimi Lesemaus, das finde ich okay. Wir haben aber schon ein Auge drauf, was sie am Compi spielen und wie lange sie spielen. Da wir allerdings keinen Fernseher haben, kommt die Glotze nicht noch zeitlich dazu (nur selten mal ein Video).
Einen reinen Spielecomputer (Gameboy und Co.) würden wir ihnen nicht kaufen, da die nur zum Spielen taugen und die Spiele sehr teuer sind, auch die Versuchung groß ist, dann auch noch unterwegs jederzeit Computer spielen zu können. Dann lieber ein richtiger Compi, mit dem man zwar auch spielen, aber eben auch viel mehr kann.
Wenn Du Deinen Compi beruflich nutzt, kann ich gut verstehen, daß Du ihn nicht mit den Kindern teilen willst, und wenn sie zusammen einen eigenen bekommen, fände ich das gar nicht schlimm, vorausgesetzt, Du hast ein Auge drauf, was und wie lange sie spielen. Wie gesagt, bei uns klappt das prima.
Allerdings hat mein großer Sohn einen Klassenkameraden, gerade 9 Jahre geworden, der sagt, wenn er dreimal eine gute Note nach Hause bringt (er ist recht mäßig, um nicht zu sagen schlecht in der Schule), bekommt er zur Belohnung von seiner Mutter ein Computer-Ballerspiel geschenkt, das ab 12 Jahre ist. Und dieser Junge leidet sowieso schon unter ganz argen Konzentrationsproblemen, ist auch sozial sehr wenig integriert. Diese Art Umgang mit dem Computer halte ich z.B. für verantwortungslos.
LG von Silke, Julian und Michael

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia