Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von ChrissyyF. am 31.01.2003, 21:46 Uhr.

Re: Chrissy u.a.- wg. vorzeitigem Einschulen

Ja, aber ich denke, das liegt auch wieder daran, dass es gerade so gross in Mode ist, Kinder lieber 1 Jahr zurückstufen zu lassen als regulär einzuschulen! Ist doch klar das da die Altersspanne soweit auseinanderliegt!

Wir wohnen in einer etwas ländlichen Gegend. Die nächst grösseren Städte liegen zwischen 40 und 80 km entfernt. Bei uns auf dem Land werden die Kinder eher früher als zu spät eingeschult. Doch davon lass ich mich nicht leiten. Mir geht es um die Interessen des Kindes. Und ich bin mir sicher, das sie noch 1 KiGa Jahr noch langweiliger verbringt wie dieses. Sowas wie Vorschule gibt es bei uns nicht. Ich hatte sogar Mühe meine Tochter ins Vorschulprogramm des KiGa´s zu bringen, nur weil sie ein Kann-Kind ist. Soviel dann halt zum Thema Förderung von Kindern im KiGa!

Meine Tochter ist nicht Hochbegabt, allerdings sind die Unternehmungen und Spiele, die im KiGa durchgeführt werden, mehr als Langweilig für sie. Sie war in vielen Dingen immer weiter als ihre Altersgenossen. Während die Kinder im KiGa noch mit Dreirad und ROller fuhren, fuhr sie Rad. Die Kinder spielten Duplo, meine Tochter spielte mit den zukünftigen Schulkindern lieber Spiele, bei denen sie ihren Kopf gebrauchen musste. Sie kann sich stundenlang mit kniffligen Sachen beschäftigen und gibt nicht eher Ruhe bis sie das Problem gelöst hat. Sie ist halt ein Mensch, der was im Köpfchen hat und diesen auch benutzt und bisweilen auch durchsetzt. Naja, soviel zu den guten Seiten meiner Tochter *ggg*

Nee, ist schon klar! Ich weiss, was ihr versucht mir Nahe zu bringen. Ich bin mir der Situation auch durchaus bewusst! Aber ich denke, das meine Tochter auch deswegen schon ein paar Pluspunkte hat, da ihr Freundeskreis zum grössten Teil aus Kindern besteht, die etwa 2 Jahre älter sind als sie und zu ihren engsten Freunden sie 2 Jungen zählt, die fast 2 Jahre älter sind als sie. Das ist dann wieder das, was ich als "negativ" ansehe, weil ich ja doch lieber ein Mädchen gehabt hätte als "zwei" Jungs *ggg*

Liebe Grüße!
Christiane

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia