Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Suka73 am 21.09.2010, 9:09 Uhr.

Chaotenklasse

Hi Annika,
ich würde mich hüten, das auf dem Elternabend anzusprechen, da ich denke, dass sich vielleicht ein großer Teil der Eltern angesprochen fühlt, auch wenn deren Kinder vielleicht gar nicht gemeint sind. Davon abgesehen reflektierst DU damit, Dein Kind wäre das absolute Lamm (und auch das wirds nicht immer sein, ohne Dir zu nahe treten zu wollen) Auch wenn das in Deinen Augen vielleicht alle betrifft, ist es aktuell Dein persönliches Problem, also würde ich die Lehrerin direkt ansprechen. Auch hier wäre ich ziemlich vorsichtig in der Wortwahl, denn mit Chaotenklasse unterstellst Du ihr ja praktisch fehlende Kompetenz, eine Klasse in Zaum zu halten.

Und um auf die Antwort von Herrn Neffe zurückzukommen: Störende Kinder sind also ein Indiz dafür, dass ein Lehrer seinen Job nicht richtig macht? Aha. Hier werden ADHS-Kinder, ADS-Kinder, Kinder mit Authismus mal eben ausgeblendet, wo die Diagnose vielleicht noch nicht gestellt wurde oder das Problem noch nicht erkannt und sich diese in einer normalen Grundschulklasse befinden. Ach ja, ich vergaß - solche Kinder gibt es ja nicht. Ich denke, dass eine noch-so-gute Lehrerin bei im Schnitt 22 - 25 Kindern nicht jedem gerecht werden kann und mit Sicherheit in 45 min nicht auf jedes einzelne Kind und dessen Talente oder Schwächen eingehen kann. Mein Sohn ist in einer Integrationsklasse, 22 Schüler, davon 5 I-Kinder (mein Sohn ist eines davon), sie haben zwei Lehrerinnen und nicht einmal DIE werden Herr der Lage, aber dann haben sie mit Sicherheit ihren Job verfehlt.

Inzwischen empfinde ich Ihre Postings, Herr Neffe, als Hetze gegen schwächere Kinder (das hier ist nicht das erste dieser Art) und ebenfalls auch als Aufhetze der Eltern GEGEN Kinder mit Defiziten.

LG Sue

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia