Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von DK-Ursel am 22.08.2016, 0:05 Uhr.

Re: Brauche Rat- Wie verhalte ich mich

Hej!

Ich finde, da können wir Dir nicht so einen Rat geben, wie Du ihn möchtest:
Also ein "Fahrt hin" oder "Fahrt nicht hin" oder sowas.
Denn mir scheint, Du fühlst Dich mit allem schlecht.

ich denke, Du mußt masl richtig nachfühlen, was Du eigentlich willst --- für Deine eigene Familie und Deine Herkunftsfamilie.
Und wie es Dir damit geht, was Du bekommst.
Und wie es Dir damit geht, wenn Du nun fährst und was es mit Dir macht, wenn Ihr zuhause bleibt.( (und sie sicher übel reden, wie unberechtigt auch immer)

DANACH, wo Du Dich am besten fühlst, solltest Du entscheiden.
Und für die Zukunft wirklich mal versuchen, klare Linien zu ziehen:
Z.B. kann ja eine Absage enthalten:
Tut uns leid, so kurzfristig konnten wir nicht, wir hatten schon wichtige Termine.
Sagt usn doch bitte nächstes Mal eher Bescheid, , denn wir wären ja gerne gekommen.
(Dies aber nur, wenn der letzte Satz stimmt )

Wenn Du nachfühlst und merkst:
Eigentlichh macht dieser Teil der Familie nur, daß ich mich schlecht fühle, dann würde ich versuchen, den Kontakt auch von meiner Seite erstmal sehr runterzuschrauben.
Das ist immer traurig in einer Familie,s timmt, aber lustig ist es gerade ja auch nicht, oder?
Und erzwingen kann man nichts- auch keine Familienegfühle.
Und wenn die auf der anderen Seite auch so gering sind, dann vermissen die Euch auch nicht.

Wir haben zu den beiden Brüdern in unserer Nähe eigentlich auch nur Kontakt, wenn große Feiern anstehen - dann ist Smalltalk angesagt, ansonsten berühren sich unsereKreise kaum. Die Zeiten, wo 2 Cousinen gut miteinander spielten, snid vorbei, sie sind erwachsen und können selbst Kontakt aufnehmen, wenn sie das wünschen.
Wir waren jahrelang zur großen Weihnachtsfeier der einen Familie mit dem Rest der hiesigen Familie eingeladen und ziogen es vor, still und ruhig bei uns zu feiern - Schwiegermutter mußte sich dann aufteilen - alle 2 Jahre war sie bei uns.
Mag sein, die redeten blöd darüber, ich habe das nie gehört, es hat mich nichts interessiert, es war richtig für uns, also war mir deren Kommentar egal.
Je weniger Du Dich für deren Hinter-Deinem-Rücken interessierst, umso weniger wird es Dir auch angetragen.
Sowas ist nur interessant für die, es Dir erzählen, wenn Du platzt oder weinst oder ..
Wenn es Dich kalt läßt und nicht interessiert, ist es nicht mehr spannend.

Fühl mal wirklich nach, wie es DIR am besten geht, und dan nmach das.
deb i muß man man keinen frech vor den Kopf stoßen - aber man muß sich auch nicht frech behandeln lassen.
Wenn innerhalb einer Familie die Uzu groß sind, ist es manchmal gut, sich nur an bes. Anlässen zu sehen, denn dann ist das Risiko, sich zu verkrachen, am geringsten!

Alles GUte - Ursel, DK
(P.S:: ICH würde zuhause bleiben und meine Temrine wahrnehmen, eine nette Karte an das Schulkind schicken udn eine Kleinigkeit dazukaufen - diesen Riesenrummel mit Einschulung verstehe ich allerdings auch nicht, Kleinigkeit reicht.)

Alles GUte - Ursel, DK

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia