Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Lian am 11.10.2012, 10:21 Uhr.

Re: brauche HILFE von erfahrenen mamas mit bummelkindern...sorry langer text

Hallo,

meine geliebte Erstgeborene ist auch ein kleines Träumerle. Da sowohl mein Mann, als auch ich dazu neigen überrascht das auch nicht.

Morgens wecken wir sie eine Viertelstunde früher, damit sie in Ruhe erst mal aufwachen kann, kuscheln eine Runde und dann ziehen wir uns alle gemeinsam an. Gerade beim Anziehen war das nämlich immer relativ zäh. Seit wir das gemeinsam machen, läuft es etwas besser. Danach verschwindet sie für eine Viertelstunde auf Toilette, singt darauf und macht danach Wasserspiele. So sehr ich ihr ihre Privatsphäre und das Vergnügen lassen möchte, so muss ich dann doch irgendwann mal an die Tür klopfen und daran erinnern, dass sie sich die Hände waschen soll, aber nicht minutenlang dabei zuschauen soll, wie das Wasser abläuft.
An den Hausaufgaben hat sie im Moment noch Spaß und erledigt sie deshalb recht zügig und motiviert. Das wird sich in den nächsten 12 Jahren sicher nochmal ändern.
Zum pädagogischen Wert der Bummelbären kann ich nichts sagen, aber prinzipiell finde ich es schon gut, wenn es nicht nur innerhalb der Familie Rückmeldungen gibt. Wenn ich in der Schule trödele, meine Hausaufgaben nicht mache oder mit der Arbeit nicht fertig werde ist es vielleicht hilfreicher, wenn es eine freundliche Rückmeldung der Lehrerin gibt, als wenn Mama abends den Sprößling ins Gebet nimmt.
Ich baue ein bischen darauf, dass es besser wird, wenn sie die Uhr besser lesen kann. Dann kann sie sich auch leichter orientieren, wenn ich sage, dass wir in zehn Minuten los müssen. Bis jetzt hat sie nämlich noch kein gutes Zeitgefühl, was wohl bei Kindern in dem Alter normal ist.

Liebe Grüße
Lian

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia