Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von 4anja9 am 30.09.2014, 13:34 Uhr.

Bitte um Meinungen

HI,

heute hab ich mal ein Problem, daß ich zur Diskussion stellen möchte:

Kind - Junge - 3. Klasse
laufend Einträge der Art: Ist im Unterricht unkonzentriert, unruhig und stört seine Mitschüler mit diesem verhalten
Reaktion des Kindes: Schule ist so langweilig
( Leistungen des Kindes: allgemein 1-2, Deutsch 3, wenn ich aber die ganzen Flüchtigkeitsfehler mal rausrechne dann habe ich nen glatten 1ér Durchschnitt, außer Deutsch, da wärs zw. 2 und 3 geblieben )

Dieses Problem haben wir schon seit der 1. Klasse, ist in der 1 noch annehmbar gewesen, in der 2. Klasse verschlimmert, sodaß wir im SPZ zur Diagnose waren:
Ergebnis:

wahrnehmungsgebundenes Logisches Denken ( Wahrnehmungsorganisation, Log. Denken ) überdurchschnittlich;

Verarbeitungsgeschwindigkeit ( Tempo der mentalen und psychomotorischen Verarbeitung ) oberer Alternnormbereich ( Anmerkung der Ärztin: noch 10 Pkt mehr im test, dann wärs wieder überdurchschnittlich )

computergestützter Aufmerksamkeitstest: auf auditive reize langsam, bei visuellem teil auffällige Werte und: !! Auslassungsfehler im auditiven Bereich überdurchschnittlich hoch, Ergänzungsfehler auditiv und visuell auffällig
Heidelberger Lautdifferenzierungstest bei Phonemdifferenzierung: weit unterdurchschnittlich

Zusammenfassung SPZ: kein ADHS, keine AWVS

Empfehlung: vorderer Sitzplatz - erledigt
Zusatzaufgaben in der Schule - könnte die Lehrerin nicht dauernd machen
Belohnngssystem in der Schule - Lehrerin überfordert
Belohnungssystem daheim - noch nix gefunden, was ihm wirklich wert wäre mitzumachen
Ergotherapie - Kinderarzt abgelehnt, Begründung: würde Kinder nicht kranker machen als sie sind

Was können wir noch tun, damit unser Kind in der Schule nicht dauernd aneckt, er nicht den ganzen Tag Frust schiebt ?

Danke für eure Antworten
LG Anja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia