Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von dbirne am 29.04.2004, 23:32 Uhr.

bin noch richtig sauer...leider lang

gestern war bei uns im kiga elternabend für die eltern, deren kids dieses jahr in die grundschule kommen.

zu gast war die "vertrauenslehrerin der grundschule". das alleine war schon ein witz.

ich dachte wir bekommen infos, wie die schuleinführund in etwa verläuft, wie der schulalltag geregelt ist und das andere was halt noch so wichtig ist.

aber nein, die gute frau redet 1 1/2 stunden nur über fördermaßnahmen der kinder, wenn diese das lernziel nicht erreichen. das an der schule, wenn lernschwächen auftreten die kids dann weiter verwiesen werden, weil es ander schule keine logopäden gibt. nicht einen positiven fakt. immer nur, wann lernschwächen, motorische schwächen u.s.w. festgestellt werden können.

und dann sagt sie noch, dass es dieses jahr sehr viele rückstellungen von der 2. klasse in die 1. gibt.

bitte? das kann doch nicht an den eltern, dem fernsehen oder dem computer liegen. darauf hat nämlich die frau andauernd angespielt. wenn so viele zurückgestellt werden, muss das doch an den lehrern liegen. dann bringen die den stoff halt nicht richtig rüber.

da werden die kids schon abgestempelt. erklär mal deinem kind: ja wir haben dich in der grundschule angemeldet, aber leider wird das nischt, weil du in die förderschule musst."

die kids haben doch dann gleich nen knacks weg.

ich reg mich ja nur auf, weil unser kiga wirklich topp ist. es wird so viel mit den kids gemacht, die sind alle topp geistig, motorisch usw. entwickelt, so weit ich das beurteilen kann.

ich habe jetzt schon einen richtigen bammel vor der schule. mein sohn ist nun mal einer, wenn er weiss er hat recht, dann beharrt er auch darauf und läßt sich nicht davon abringen.

eigentlich ein positiver zug. er vertritt seine meinung. und später heisst es dann vielleicht: er ist aufmüpfig, hört nicht auf die lehrer, unsoziales verhalten und was die sich vielleicht noch so einfallen lassen.

am liebsten würde ich jetzt schon die grundschule wechseln, aber das geht leider nicht.

lg
an alle

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia