Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von 3_wilde_Räuber am 04.10.2006, 10:19 Uhr.

Bin da auch skeptisch...

Ich halte die 1. Klasse für eine sehr wichtige Station.
Lieber die 2. Klasse überspringen bzw. je nach Schule entscheiden (ob 2. oder 3.)

Ich finde das Lernkonzept der 1. Klasse so umfangreich (multisensuelles Lernen) und wichtig, das ich gerade DIESE Zeit für meine Kinder wichtig finde.

Mein Sohn ist jetzt mit 5,5 Jahren in die Schule gekommen und wollte auch nicht - nein, ich bin keine Rabenmutter :)
Mein Sohn wollte generell weder zur Schule noch in den KiGa - eins von beidem sollte es aber sein und da er auch bereits rechnen und etwas schreiben kann, haben wir ihm Schulen und KiGas gezeigt und er hat sich eine Schule ausgesucht die ihm spontan gefallen hat.
Er würde nach wie vor lieber zu Hause bleiben (wir haben immer sehr viel spannendes unternommen) - aber der Anreiz mehr und mehr Buchstabenschreibweisen und Zahlenschreibweisen zu lernen, ist zur Zeit ein wahrer Motor.

Denn die SCHREIBWEISEN die ER sich beigebracht hatte, weichen deutlich von der Schulform ab.

Und etliche andere Fähigkeiten (Laute in gesprochenen Wörtern erkennen z.B.) werden automatisch zum ersten Mal angesprochen.

Und nicht zu vergessen - das 1. Schuljahr ist ein Jahr, wo sehr viel Rücksicht auf das Tempo und die Grenzen der Kinder genommen wird. Buchstaben schreiben - Pause, Essen, Musik hören, rumgehen, entspannen - Buchstaben schreiben - Pause, Essen ...
all das während einer Stunde :)))
Die Lehrein erzählt immer sehr witzige Anekdoten :)

Ich halte das 1. Schuljahr für wichtig und habe es deshalb vorgezogen.
Wir haben uns bewußt gegen das Überspringen des 1. Schuljahres entschieden, weil ich nur einen negativen Fall, aber keinen Positiven kenne.

Natürlich kann niemand sagen wie DEIN Kind zurecht kommen wird - wir haben so entschieden, weil wir das spielerische Heranführen und den multisensuellen Start für wichtig halten.


Viele Grüße!
Svenja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia