Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Tathogo am 01.05.2007, 18:15 Uhr.

@Benedikte!!(ch weiss,ich wollte nix mehr schreiben*g*.)...

...aber wenn ich sowas lese:

"Und abgesehen davon: Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es der Arbeitsathmosphaere gut tut. Wenn in einer Klasse 25 oder gar 28 Kinder sind und die alle waehrend der Stunde zum Wasserbrunnen trapsen- das stoert doch die Konzentration, nicht nur die der Wasserholer, sondern die der ganzen Klasse.Und wenn jeder nur einmal geht- meine Guete, so eine Karawane und dabei anstrengenden Unterricht.Ich lese hier immer von hyperaktiven Kindern, von Zappelphilippen und ADs Kindern und bin mir ja nicht sicher, was ich davon halten soll, wie das zu bewerten ist.Und es heisst immer, diese Kinder brauchen eine ruhige, stabile Umgebung- und dann gibt es nicht mal 45 Minuten in der Schule Ruhe?

Also, kurzum- sollte mir mal jemand vorschlagen, dass alle Kinder immer dann wenn ihnen der sinn nach getraenk oder bewegung im unterricht steht, sich erheben duerfen,Wasser holen und trinken duerfen- werde ich dagegen sein."


Da muss ich mich ernsthaft fragen:WIE sieht denn bei euch der Grundschulalltag aus????

Also ich dachte die Zeiten in denn die Grundschüler 45 Minuten lang still auf ihren Plätzen sitzen mussten und stur pauken mussten sind vorbeì?????

Echt,also bei uns ist es so dass die Kinder sich während des Unterrichts bewegen dürfen-ja sogar SOLLEN,es gibt Sitzbälle,es gibt ne Spielecke in die die Kids sich auch mal"verkrümeln" dürfen,es gibt ne TRINKSTATION in der Klasse,an der die Kinder sich bedienen dürfen und sogar SOLLEN-natürlich wann immer sie es möchten.....

Mhm...wie gesagt ich hielt DASS eigentlich für zeitgemäß und gängig,aber offenbar gibt es wohl tatsächlich noch Schulen in denen es so "zugeht" wie du es beschreibst??

Wie schrieb Eleanamami weiter unten?:

"Der dritte gedanken....ob ich einem Kind erlaube zu trinken oder nicht hat wohl etwas mit der Unterrichtsform zu tun. Ob ein Kind in die Leseecke geht und sich informiert, auf dem bauch liegend eine geschichte schreibt oder rechnet oder eben Wasser trinken geht, ist völlig egal...alles stört nicht!
Wenn ich natürlich vorn stehe und wie ein Dompteur versuche, die Kinder auf mich zu konzentrieren, dann nerven die Kinder, die aufstehen und trinken wollen...."

LG
Tanja

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia