Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von +emfut+ am 30.10.2007, 11:46 Uhr.

Re: @Babu und gerne andere

Hallo,

jede Schule, aber besonders die Grundschule, steht und fällt mit der/m LehrerIn. Wenn Du auf einer Super-Grundschule die einzige dämliche Lehrerin bekommst, kann es schief gehen. Und wenn Du auf eine größlichen Schule den einizgen guten Lehrer bekommst, ist es super.

Private Grundschulen gibt es in München einige. Viele sind in der Innenstadt, dann müßt Ihr Euch überlegen, ob Euch das die Fahrerei wert ist (und ob es sinnvoll ist ein Kind, das soweiso Kontaktschwierigkeiten hat, in eine Schule zu schicken, wo außerschulischer Kontakt ein Problem ist). Zum wohnen ist die Innenstadt für einen Durchschnittsverdiener sicher kaum machbar.

Ich kenne die Isar-Schulen (http://www.schulverbund.de/Isar-Volksschule.html), wo die Klassen 1 bis irgendwas aber nur staatlich genehmigt sind. Ich kenne Kinder, die da sind/waren, und die Resonanz ist durchwachsen. Wir hatten Fumi dort angemeldet und die Testungen durchlaufen, und auch wir waren nicht uneingeschränkt begeistert.

Nur Gutes habe ich bisher von der Anger-Schule gehört, aber das ist eine Mädchenschule. Die ist auch privat, in katholischer Trägerschaft, von Nonnen geleitet. Ob es eine Art "Jungs-Pendant" gibt, entzieht sich meiner Kenntnis.

Montessori-Schule gibt es sehr viele. Eine ist im Olypark (www.monte-muenchen.de), eine in Hohenbrunn, eine in Starnberg, eine in Gilching und eine weitere befindet sich in Bogenhausen im Aufbau (http://www.montessori-muenchen.com/mm/?PID=43&lg=de&ID=46). Keine Garantie, daß das alle sind.

Waldorf-Schule weiß ich jetzt von einer in Schwabing und einer in Daglfing. Irgendwie habe ich auch was von Gröbenzell im Ohr, aber da bin ich mir nicht sicher.

Es würde vielleicht helfen, wenn man wüßte, was Ihr von einer privaten Schule erwartet. Soll es eine mit einem speziellen Konzept sein (wie Montessori oder Waldorf)? Soll sie besonders klein und überschaubar sein (da gibt es auch öffentliche Schulen). Ist ein kirchlicher Träger gut, akzeptabel oder ein No-Go? Wäre eine Internationale Schule eine Alternative? (Mir fallen auf Anhieb die Französiche Schule Nahe der Theresienwiese und die Internationale Schule in Perlach, auf letzterer ist ein Platz aber schwerer zu kriegen als ein Sechser im Lotto, weil die in erster Linie für die Mitarbeiter des europäischen Patentamtes gedacht ist.)

München ist dann doch eine Großstadt, auch wenn ich das immer gerne bestreite ;-). Es gibt wirklich viele Schulen hier. Und Deine Angaben, Wünsche und Vorstellungen sind mehr als vage.

Gruß,
Elisabeth.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia