Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von birgitaustria am 14.03.2006, 14:47 Uhr.

Re: Aufgabe der Schule

tja, wenn ich das wüßte, wo findet man denn so einen Lehrplan???

Und, ja, ich bin ganz deiner Meinung, dass hier eigentlich die Schule gefragt ist. Es mag jetzt wohl aber auch wie Faulheit erscheinen, wenn ich sage, dass ich dafür nicht wirklich Zeit habe, okay. Aber ehrlich, ich hab hier den Kleinen herumwuseln, der versteht das nicht, dass die Große HÜ machen soll und dass Mami helfen muss und daher keine Zeit für ihn bleibt. Während er Mittagschlaf macht, lasse ich sie vor sich hin arbeiten, meist wird sie ja eh fertig, bevor er aufwacht, aber wenn nicht, ist der Tag gelaufen.

Dann kommt noch dazu, dass wir einige Nachmittagskurse haben, da von der Schule her GAAAR NICHTS mehr angeboten wird, also: Flöte, Englisch und Schwimmen. Früher konnte man das in der Schule machen, heute weggespart, dafür gibts 2 Stunden Religionsunterricht für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache sowie irgendsoeinen Integrationsunterricht, wo Kinder mit Deutsch als Zweitsprache lernen, warum für uns z.B. Ostern u. Weihnachten so wichtig sind und warum bei und im Kaufhaus der Preis für 1 kg Feigen nicht verhandelt wird. Keine Frage, ist auch sehr wichtig. Aber dadurch ist eben kein Geld mehr übrig für die Sachen, die früher über die Schule organisiert wurden.

Und Englisch ist ja eigentlich Pflicht-Freifach (das könnt ihr jetzt verstehen, muss aber nicht sein... *kopfschüttelüberdieÖsterrBildungspolitik*, wird aber nur alle 2 - 3 Wochen mal ein halbes Stündchen gehalten, wenn überhaupt.

Jaja, ich weiss schon, was hier einige denken, jetzt kommt das Kind im Regelunterricht nicht mit, hat aber noch 3 zusätzliche Kurse - EISLAUFELTERN!!!! Tja. Kann schon sein, dass wir ein bisserl ehrgeizig sind. Aber BISHER war das eigentlich kein Problem. Im Gegenteil, ohne Sport (früher Ballett UND Schwimmen) war unsere Süße gar nicht richtig ausgelastet. Und auch der Unterricht war kein Problem, nur momentan wächst mir hier alles über den Kopf. Ehrlich, bis vor kurzem hab ich mich gar nicht so darum kümmern müssen. Klar, HÜ anschauen, ein, zwei Rechenfehler korrigieren, fertig.

Und jetzt fällt es mir gewaltig schwer, dann wenn der Kleine abends endlich im Bett ist, auch noch den Mathestoff durchzukauen.

Naja, kommen auch wieder andere Zeiten.

Gestern hatte ich dann eine ganz brauchbare Idee: ich hab alle möglichen Additionen im Zahlenraum bis 20 auf Kärtchen geschrieben, hinten die Lösung und alles mit lustigen Stickern verziert (ist ein Riesenstapel) und damit hat sie beim Frühstück schon freiwillig 30 Rechnungen gemacht und jetzt rechnet sie gerade eben wieder *hihi*!

Tja, jetzt muss ich nur noch die Subtraktionen machen, aber heut schlaf ich mich erst mal aus. Die Bastelaktion hat bis 1 Uhr gedauert und um halb 4 war der Kleine wach und hat mich gar nimmer richtig einschlafen lassen.

So, das wars.

LG und Danke für eure Antworten!

Birgit

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia