Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Leolu am 03.11.2006, 15:38 Uhr.

anscheind muß man Eure Meinung erst...

...tod sein, als guten Grund, daß man keinen guten neuen Ranzen kaufen kann, zumindest schreiben die meisten von Euch so. Mal ganz davon abgesehen, ich habe auch keine Verwandten hier, die wo etwas holen können. Ich sollte aber anscheind meinm Parkinsonkranken Vater schreiben, er müßte mal eben 1600km fahren, sein Enkel brauch einen Ranzen. Und natürlich weiß man schon vorher, daß das Kind zur Schule muß, aber vorzeitige Wehen fangen auch nicht unbedingt erst 2 Tage vorher an. Sorry, daß ich die nicht schon im Frphjahr mit eingeplant habe!
Mein Gott, Ihr tut ja so, als wäre ich eine Rabenmutter, mal ganz davon abgesehen, daß hier mehrere Kinder mit gebrauchten Ranzen eingeschult wurden. Mal ganz davon abgesehen, daß es auch eine Frage des Geldes ist, vorallem, wenn man gerade umziehen will und ein Baby bekommt, das kostet alles. Von den weiteren Kosten einer Einschulung mal ganz abgesehen, allein für neue Klamotten, Sportsachen, Bücher und andere Utensilien, die man so brauch habe ich locker 200 Euro auf den Tisch gelegt. Und wie gesagt, wäre mein Sohn nicht einer, der alles in kürzester Zeit kaputt bekommt hätte ich auch viel Geld auf den Tisch gelegt für einen Ranzen, wenn ich einen gefunden hätte. Wenn Ihr es Euch leisten könnt alle paar Monate ein neues Teil für 100 oder gar 200 Euro zu kaufen, ich kann das nicht und seh das auch nicht.
Und warum sollten die Bücher nicht passen? Guckt Euch doch mal den Kinderwanderrucksack von Jako-o an, online findet Ihr bestimmt die Maße und könnt rechnen. Im übrigen für die 30 Euro hätte ich auch einen Billigranzen hier kaufen können, was ich nicht wollte, weil ich da keine Qualität finden konnte.
Und zu guter letzt, ich liebe meinen SOhn bestimt genauso wie Ihr Eure Kinder, und aus meiner Sicht wollte ich dem Kind nur was Gutes, aber ihr tut so, als würde ich ihn persönlich eine Brücke runterschubsen.
Mein Gott, wie eine einfache Frage ausufern kann und vorallem wie interessante es ist, wie so viele erzählen, daß sie für ihre Kinder nur das beste kaufen. Entweder sind hier verdammt viele verdammt reich, daß nur das beste in Frage kommt oder die haben reiche Verwandte. HALLO, aufwachen, so geht es aber nicht jedem. Mal ganz davon abgesehen, ob ich mir das leisten kann oder nicht. Ich rede jetzt mal über die Allgemeinheit, es gibt viele tausend Eltern, die das nicht können, selbst wenn sie wollten, das Wort Kinderarmut in letzter Zeit kommt nicht von allein. Was macht Ihr bei den Leuten, die Nase rümpfen und sie als schlechte Eltern bezeichnen, nur weil sie nicht so können, wie sie gerne wollten?
Hier muß sich jetzt nicht jeder angesprochen fühlen, aber der ein oder andere hier lebt anscheind in einer anderen Welt, wo alles möglich ist, dummerweise ist das nicht für jeden so.
Wie oben erwähnt, ich werde mir sachlichen Kommentare durch den Kopf gehen lassen.
Trotzdem viele Grüße
Nina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia