Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von EvAnJa am 08.01.2008, 23:06 Uhr.

Re: angebergeburtstage

naja, jetzt wurde hier schon sehr viel konträr gepostet, aber ich gebe meinen Senf auch noch obendrauf,,)), weil ich mich doch ein wenig über manche Statements wundern muss - zumindest über das meiner "Vorschreiberin", nachdem ich mich relativ versöhnt hatte mit den meisten, anderen Aussagen.
Jeder so, wie er mag - aber dennoch sollte man im Auge behalten, dass die Forderungen der Kinder mit dem Angebot wachsen und irgendwann Haushalte mit eben "nur" einem Einkommen (..da arbeitet auch einer für`s Budget!), "nichts" mehr bieten können - und das finde ich traurig. Ein Kapitel, in dem sich dann doch die 2-Klassen-Gesellschaft schon in diesem geringen Alter spiegelt.
Ich finde es ultra-toll, wenn man seinem Kind richtig was bieten kann - das höchste Gut aber, ist die Liebe und die Nähe, das Wichtigste ist Vertrauen und Sicherheit. Feiern sind vergänglich. Geburtstage sollten immer schön sein - das können sie mit Herz in jedem Rahmen. Ich verstehe, wenn jemand nicht zuhaus feiern mag - wir hatten das im letzten Juni und unser Garten sah hinterher scheußlich aus, der neue Hochsitz war völlig mit Druckstellen übersät und unsere Tochter fand das am nächsten Tag gar nicht mehr toll. Geburtstage sind nicht identisch mit dem Zwang, daheim zu feiern. Kino + Mc Do ist schon sehr aufwändig - vllt. hatten sie wirklich keinen anderen Rahmen, was das dann erklären könnte, weil die Kinder ja auch was essen müssen. Ich persönlich finde es aber nicht gut, wenn man die Events immer weiter toppen will und das auch genau so gesagt wird. Spare doch Deinem Kind dann lieber etwas - darauf ist es auch stolz. Der Geburtstag muss deshalb nicht minderwertiger sein. ..aber drei-Stunden-Wanderungen + zweiter Tag find ich persönlich schon heavy. Vllt. zum 10. dann eine Übernachtung in der 5-Sterne Wellness-Oase mit persönlicher Massage für jedes Kind? Sorry der Ironie wg., aber das ist für mich eine Nummer zu hoch gegriffen und hat nichts mehr mit "schönem Geburtstag" zu tun. Du musst es selbst wissen, was Du Deinem Kind bieten willst - aber irgendwann ist es Dir vllt. trotz Arbeit gar nicht mehr möglich, die wachsenden Bedürfnisse zu befriedigen und Dein Kind bekommt so sicherlich einen seltsamen Eindruck von der Wirklichkeit. ..es sei denn, ansonsten läuft Euer Leben in normalen Bahnen.. Glaub kaum, dass sich Paris Hilton hier im Forum tummelt,,)) Nicht jedes Wort von mir auf die Goldwaage legen und auch nicht wütend werden - aber vllt. doch mal kurz über den Inhalt nachsinnieren?
Ansonsten klar: Jeder nach seiner Facette - aber ich finde, dass zum Kind sein auch mehr als Animation gehört. Raus in den Wald, Schnitzeljagd im Dorf, Piraten spielen, Spielplatz (..ist ja egal ob drinnen od. draußen..) toben, grillen im Sommer, Besonderheiten, die im Rahmen liegen gibt`s doch auch, oder ist das schon nur noch der Abklatsch der gewöhnlichen Gesellschaft, wenn die Kinder in der Eisdiele jeder eine tolle Kugel Eis bekommen..?? Für uns nicht - wir haben ein Kind, ein Einkommen aus nicht selbständiger Tätigkeit und eine Einkunft aus Selbständigkeit, eigenes Haus, Garten und eine überschaubare Anzahl von Jeans im Schrank... - aber ich würd dennoch nie sagen: Ich arbeite ja schließlich auch für den Luxus, denn das ist echt ein Angriff auf diejenigen, die vllt. ihre Arbeit gerade verloren haben od. eben weniger verdienen, denn gerade die Menschen werden aktuell immer mehr - das ist nicht gerechtfertigt und ein anderes Thema, weshalb solche Aussagen einfach nicht ins Posting reinsollten. Mensch Leute, wir sind überwiegend Mamas untereinander, die nett plaudern und Erfahrungen austauschen - bitte höflich bleiben!
Ich grüße Euch alle ganz herzlich und wünsche eine gute Nacht - knuddele nochmal Dein Kind, es ist mehr Wert als die Münze in Deiner Geldbörse.
EvAnJa

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia