Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von frei_heraus am 08.02.2008, 20:15 Uhr.

Re: anderes Kann-Kind @Graupapagei

Glaubst du die Kleine wäre eingeschult worden, wenn der Rektor sie für nicht schulfähig gehalten hätte? Glaubst du die Mutter hätte sie eingeschult wenn sie gedacht hätte, sie würde es nicht schaffen? Nööööö

So eine Einschätzung kann sich aber ändern ;o) wenn man sieht, dass ein Kind bei einigen Dingen u.U. etwas länger braucht. Das heißt noch nicht mal, das man es dem Kind nicht mehr zutraut, aber man denkt sich- vorausschauender Weise- auf alle Fälle schon mal in alle Richtungen ein, für den Fall "Was wäre wenn". Anders ist das hier nicht zu sehen.

Was für dich nicht nachvollziehbar ist finde ich eine weitsichtige Sache, die mir sagt, dass sich jemand eben mit jedem möglichen Fall befasst. Viel schlimmer fände ich an dieser Stelle den falschen Stolz zu sagen "Egal wie es läuft, da muss sie jetzt durch."

Nun, ich werte diese Aussage anders als du ;o)

Und sicher: Ein schlechter KIGA (wobei, falsch, wir reden hier von ausschließlich schlechte KIGAs innerhalb dieser großen Gemeinde) ist nicht der ausschlaggebene Punkt einzuschulen und das war in diesem Fall auch nicht so.

Grund war: Das Kind wurde ohne weiteres als schulfähig eingestuft und auch nur 4 Tage nach dem Stichtag geboren. Warum hätte man es nicht schicken sollen? Weil ein schlechter KIGA der Meinung war, dass es falsch wäre?

Das wäre für mich wahrlich nicht nachvollziehbar. Wenn ein KIGA ein Kind nicht weiterbringt, sondern bremst und richtiggehend fertigmacht, dann wäre es eine Schande, ein solches Kind (dass auch gerne in die Schule möchte) nur aufgrund eines künstlisch generierten Defizits nicht zu schicken.

LG frei

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia