Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von krummenau am 01.03.2015, 17:15 Uhr.

an muddelkuddel

Früher hätte ich auch gesagt, wer kommt den auf die Idee, ein Kind mit gerade mal 9 in die 5. Klasse zu schicken, das ist doch viel zu jung.

Das kann man sich aber leider nicht immer ausuchen.
Sei froh, wenn es bei Euch ohne Sprung klappt.

Meiner wurde mit 5 Jahren 7 Monaten vorzeitig eingeschult, da er den Kiga nicht länger ertragen hat. Ein Jahr später, mit 6 1/2 regulär einzuschulen, wäre in seinem Fall definitiv zu spät gewesen. So lief immerhin das 1. Schuljahr bestens, aber leider nur das.

Dann hat er auch noch die dritte Klasse übersprungen, da er nicht der Typ ist, der sich in der Schule sozialverträglich langweilt und froh ist, nicht viel tun zu müssen, wenn man ihn als Ausgleich mit Hobbies am Nachmittag adäquat födert. Die Pflichtzeit, die er in der Schule zubringen muß, die muß stimmen. Nachmittags hat er keine Probleme.

So ist er also nach den Sommerferien mit gut 8 1/2 Jahren in die 5. Klasse Gymnasium gekommen, wurde dann erst im Januar 9.

Nun ist er inzwischen 10, zweite Hälfte 6. Klasse.

Diese etwas ungewöhnliche Schullaufbahn habe ich nicht forciert, anders wäre es aber auch nicht gegangen, so daß ich sie mitgetragen und voll unterstützt habe. Wir haben immer dann gehandelt, wenn Handeln anstand (vorzeitige Einschulung, Klassensprung).

Wir haben sehr schwierige Zeiten hinter uns, wie entspannt eine "normale" Schullaufbahn vonstatten gehen kann, führt uns täglich der große Bruder, 7. Klasse, wird im Juni 13, vor Augen.

Wir sind aber trotz aller Probleme froh, daß es in Deutschland möglich ist, Kinder vorzeitig einzuschulen und Klassen überspringen zu lassen. Ohne diese Möglichkeiten hätten wir vermutlich einen Schulversager / Schulverweigerer (der er in der 2. Klasse zu werden drohte).

So, wie es im Moment läuft, können wir sehr zufrieden sein und hoffen, daß nun alles seinen ganz normalen Gang weitergeht.

LG von Silke

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia