Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von peggy360 am 20.06.2007, 15:12 Uhr.

an graupapagei und die es intressiert

haben unser zeugnis bekommen.

im sozialen verhalten klappt es ganz gut.

ausser er kommt mit seinen kindergartenkollegen in streit, dann ist er sehr unnachgiebig. stört im stuhlkreis, weil ihm langweilig ist und es halt zum xten mal erklärt wird.
bringt viel wissen in bestimmten themenbereichen mit ein und erklärt sachen so das andere kinder es auch verstehen. ist hilfsbereit gegenüber der klasse und den kinder. erklärt ihnen wie was geht etc.
kann super organiesieren.
er sieht aber auch fehler ein und probiert sie nicht mehr zu machen.

meinung der lehrein in manchem bereichen muß er eindeutig ruhiger werden und wenn es ihm nicht intressiert sollte er trotzdem still halten und nicht stören.


leistungen.
in mathe rechnet er im hunderter bereich und ist sehr schnell. bei test ist er nicht konzentriet genug und macht flüchtigkeitsfehler. spielt und erarbeitet sich sachen am pc und aus heften etc.
im allgemeinwissen ist er super und kann viel erklären und macht super viel mit.

im deutsch hat er nach ein paar wochen die anlauttabelle nicht mehr genutzt, liest fließen. schreibt ordentlich aber vergisst buchstaben, defizite von januar aufgeholt.
muß sich mehr konzentrieren. beim schreiben denkt er zu schnell und vergisst einzelne buchstaben.
bei bildergeschichten, schreibt er knapp und präziese, könnte aber auch noch ausführlicher sein.

meinug derlehrerin
begreift viele sachen sehr schnell und muß zusatzaufgaben bekommen, die er ordentlich löst.
mein sohn braucht immer und ständig input, sonst ist ihm langweilig in der schule.

das erstmal zum zeugnis.

jetzt nochmal so. im moment ist er nicht glücklich, klagt über kopf und bauchweh und maacht ein depressiven eindruck. fallen sachen vor heult sofort oder er läst den frust in unpassenden wörten raus oder an seiner kleine schwester. hat sich komplett von der klasse zurück gezogen, ausser von einem mädchen. hockt nur noch in seinem zimmer rum oder ist mit den großen unterwegs. gespräche von unsere seite und der lehrein bringen nichts.

wir sind jetzt ernsthaft am überlegen, ob wir ihn, zu mindest in mathe springen lassen.

sie haben den hundertbereich durch und das 1 mal 1 . mit division sind sie gerade erst angefangen.

was hältst/ haltet ihr davon

lg peggy

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia