Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Claudia_Felix am 21.09.2012, 7:57 Uhr.

Re: Alle Kinder können lesen, nur meins nicht...

Hallo,

mein Sohn ist nun in die zweite Klasse gekommen und wir haben uns die erste Klasse sehr mit dem lesen lernen gequält.
Es fing mit den Buchstaben an, es gab einfach Buchstaben, die er sich partout nicht merken konnte. Bei uns ging es dann vor den Herbstferien mit dem sog. Lesekurs los. Ein Lesekurs ist ein A4 Blatt mit ca. 20 Wörter und noch zwei, drei Sätzen. Sobald das Kind diesen Lesekurs korrekt zu Hause vorlesen konnte, bekam es einen Unterschrift der Eltern. Das gleiche dann mit Lehrerin und mit Erzieherin. Dann gab es den zweiten Kurs. Schluss ist mit dem 37. Kurs. Ziel war Ende des Schuljahres.
Nachdem Felix nicht mal die Buchstaben korrekt benennen konnte, haben wir alle Buchstaben, die sie hatten auf Karteikärtchen geschrieben, immer einzeln und dann immer wieder abgefragt. Gut, die saßen dann, aber das nächste Problem das Zusammenziehen. Er las: "m" und "a" und sagte dann "la".

Ich bin fast verrückt geworden und er gab viele Tränen, auf der einen Seite wollte ich gerne, dass er lesen als etwas schönes erlebt und Freude daran hat, auf der anderen Seite war es so einen Quälerei.
Ich habe mit den Lesekursen ausgesetzt, weil es keinem etwas bringt, wenn er sich nach dem 5. Mal auswendig sagen kann und seine Unterschrift bekommt. Gut, die Schule sah das anders und immer wieder hatten wir Einträge wie:" Bitte Lesekurs über! Es ist wichtig!"
Wir haben dann auch mit dem Intraact- Konzept gearbeitet, mit Belohnungssystemen ect. Es war trotzdem ein Krampf. Eines Tages sagte er auf einmal:"M" und "a" und danach "ma". Der Knoten war geplatzt.
Dann haben wir langsam mit den Lesekursen weiter gemacht, wir waren inzwischen die letzten, aber das war mir egal, es geht nun immer besser, am Ende des Schuljahres hatten wir 22 Kurse geschafft und in den Ferien ist ein weiterer Knoten geplatzt und nun haben wir 35 Kurse geschafft.

Das ist jetzt ganz lang geworden, aber ich war auch so verzweifelt und habe nach Erfahrungen gesucht. Es ist so schwer die Balance zu finden zwischen "Lesen lernt man nur durch Lesen" und "Freude am Lesen".

Geh Deinen Weg (wenn möglich in Zusammenarbeit mit der Schule) und schau, was Deinem Kind gut tut, mit welcher Methode es zurecht kommt. Für uns war das Konzept der Schule "Lesen durch Schreiben" nichts, aber letztendlich ist es ja egal, nach welcher Methode man es macht.

Alles Gute!

Claudia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Geschriebenes lesen können

Wir sind jetzt die 5. Woche in der Schule und es wurden schon 6 Buchstaben durchgenommen, geschrieben und auch schon Worte geschrieben (Oma, Mama, Lama und so). Nur mit dem lesen klappt es nicht so richtig. Wird das bei euch in der Klasse auch geübt oder werden die Worte nur ...

Muckmaus   23.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   können lesen
 

Schon lesen können

Hallo, hab mal eine Frage... Wer von euch hatte ein Kind in der 1. Klasse, das schon vor der Einschulung lesen konnte? Wie ist der Lehrer/die Lehrerin damit umgegangen? Wurden dann andere Aufgaben verteilt? Zur Info, meine Tochter fast 6, kommt in 3 Wochen in die ...

Anne_R   30.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   können lesen
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia