Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 05.05.2010, 19:23 Uhr.

Achte, stärke, lenke behutsam ihre feinen Kräfte !

Wenn meine Kollegin schon einen "Ruf" hat, dass sie schreit, dann finde ich es wahrhaft beschämend, dass ihr in diesem Saftladen "Schule" niemand hilft und alle nur zuschauen. Wofür ist man als Pädagogikprofi ausgebildet, wenn man letztlich nicht einmal helfen kann?
Ich bitte Euch für meine Kollegen um Entschuldigung.
Ein Lösungsbeispiel: Die 7jährige Sabrina wollte schon nicht mehr leben, weil sie von ihrer Lehrerin täglich vor der Klasse blamiert wurde. Sie verstand, dass ihre Lehrerin eine unglückliche Frau war, die ihre eigenen so feinen Talente mehr als schlecht behandelte. Hier lag unser Vorteil; der Ich-kann-Schule-Satz sagt es so: "Wenn ich deine Talente BESSER behandle als du, mögen sie mich und folgen mir lieber als dir." Wir konnten also mehr Einfluss auf die Lehrerin haben als sie selbst!
Die ganze Geschichte wird hier zu lang, ich zitiere nur die 3 "Zauberregeln". nach denen Sabrina ihre Lehrerin binnen Tagen total veränderte, ohne ein Wort zu sprechen:
1. Überlege, was der Lehrerin (oder wem auch sonst) fehlt, um GUT zu sein und GUT zu handeln, und schickeihr das GUTE im Geiste!
2. Schicke ihr nicht etwas Gutes sondern mnindestens 100mal mehr Gutes als bei ihr Platz hat, dann muss sie es gleich wieder mit vollen Händen austeilen!
3. Ein guter Zauberer spricht nicht über sein Zaubern.
So schuf Sabrina eine neue Atmosphäre, in der sich die Lehrerin schnell grundlegend veränderte. Ihre GUTEN Talente waren alle am Verhungern gewesen und hatten endlich durch Sabrina was zu essen bekommen. SATT wird jeder Mensch ein anderer Mensch.
Und wenn man so gut zaubern kann, dann wächst man natürlich auch als Persönlichkeit.
Als kleine Beigabe könnte ich Dir noch die sog. Sxchlafsuggestion - ein gutes Gespräch mit den talenten Deiner Tochter in entspanntem Zustand empfehlen. Mehr dazu findest Du ggf. im Coué-Brief 9.
Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia