Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von IngeA am 06.02.2012, 10:44 Uhr.

Re: Aber das stimmt doch so nicht!

Hallo,

ich finde es toll, das es das anscheinend auch gibt. Hier war/ist das nicht so.
Klar, es gibt Wochenpläne. Die waren aber nie auf das Niveau des Kindes abgestimmt. Alle Kinder hatten die gleichen Aufgaben die sie bis Wochenende fertig bekommen mussten. Sie konnten nur entscheiden, wie sie sich die Arbeit einteilen. Und dann gibt es "Freiarbeit". Hat nur mit Freiarbeit nichts zu tun. Wer mit seiner Arbeit fertig ist bekommt ein neues, genauso langweiliges Blatt. Statt 50 langweilige Aufgaben halt 100. Und wer nicht fertig wird, egal ob mit dem 1. oder mit dem "Freiarbeits-"Blatt, muss das zu Hause fertig machen. Mich ärgert das, warum wieder Aufgaben im gleichen Niveau? Die Lehrerin meines Sohnes hat Freiarbeitsmaterialien, da würde jede Montessori-Schule blass vor Neid. Nur dürfen die Kinder so gut wie nie ran. Weil die Klasse eh unruhig ist und das noch mehr Unruhe rein bringt.
Kann ich auf der einen Seite verstehen, wenn Kinder aufstehen um Material zu holen, ist das sicher unruhig. Auf der anderen Seite geht die Lehrerin im Stoff sehr langsam vor. Die Grundlagen werden eingepaukt, bis sie bei jedem Kind sitzen. Das kommt den Kindern entgegen die sich schwer tun und finde ich daher auch gut. Aber das heißt gleichzeitig, dass sich die Hälfte der Klasse tödlich langweilt, weil sie einfach nicht gefordert wird. DAS bringt auch Unruhe rein. Mein Sohn ist jetzt in der 2. Klasse, sie haben jetzt gerade angefangen mit Minusrechnen im Hunderter-Raum. D.h. wieder 2 Wochen lang Aufgaben nach folgendem Schema:

74-8=
74-4=70
70-4=66

Und dann das Gleiche mit allen anderen Zehnern auch durch. Ich weiß dass es Kinder gibt die das brauchen, für ein Kind das in diesem Bereich schon flott im Kopf rechnet ist das eine Qual.
Mein Sohn trödelt rum ohne Ende. Weil er genau weiß, wenn er fertig ist, bekommt er das nächste Blatt mit solchen Aufgaben. Man kann noch nicht mal sagen: mach das 1. schnell fertig und trödel dann beim 2. Er muss das ja auch zu Hause fertig machen. Alles ganz individuell

LG Inge

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia