Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von solelo am 13.09.2005, 9:01 Uhr.

Re: a propos PC u. TV.....

Also meine ist bisher Einzelkind aber beschäftigt sich überwiegend auch alleine. Es ist auch nicht mein Ding, mit ihr ständig zu spielen. Lego und Bausteiine, Barbie und so weiter finde ich total langweilig und das weiß sie auch. Ich hab ihr gesagt, ich mach nur Brettspiele, das ist OK - aber das gibt es eigentlich nur, wenn sie mich Mal fragt und ich sag nicht immer gleich "ja", hab meistens zu tun und wir verschieben das - aber wir spielen zusammen vielleicht so 3 -4 Mal die WOche höchstens. "Programm" gibt es nur am WE, wir gehen aus, ins Schwimmbad, Kindertheater, sonstige Events (Kino, Jahrmarkt etc).

Ansonsten beschäftigt sie sich erstaunlich gut alleine. Meistens malt sie was, sie bastelt (sie hat alle Utensilien dazu auch griffbereit) - meistens für einen Zweck, als Geschenk für jemanden, einen Brief für Oma oder die Freundin aus Leipzig, etc. Sie fährt viel Fahrrad auf dem Hof (ist ziemlich groß und geht um das Hinterhaus herum), sie hat so ein Seifenblasen-Spiel mit so einem Riesen-Ring für riesige Seifenblasen, sie weiß selbst, wie sie eine Seifenlauge macht und geht damit auf dem Hof und übt stundenlang Seifenblasen zu machen. Barbie, Lego, Playmobil und Polly Pocket sind eher Spiele, für die sie einen Spielkameraden braucht. Sie hört bei allen Spielen nebenbei Kassetten (Bibi Blocksberg, Benjamin Blümchen, ELea Eluanda, Biene Maja und so) - davon kriegt sie auch einigermaßen regelmäßg Nachschub (spätestens nach vier Wochen - sonst können wir'sauch nicht mehr hören...)... sie kommt auch öfter Mal und sagt, ihr sei langweilig... dann schlag ich was vor (meistens soll sie aufräumen, das muss sie eh ein Mal am Tag und das fällt mir meistens ein...) Wenn nicht AUfräumen dann: Knete doch Mal, Mach Mal ne Postkarte, Perlen aufziehen, Bügelperlen legen, Fahrrad fahren, Baden (macht Spaß und muss eh sein). Würde sie mehr Programmvon mir erwarten, würde ich auch trotzdem nur ein Mal richtig mit ihr spielen - aber meistens vergeht der Tag ohne dass sie mit mir was spielen will - ich geh da nicht auf sie zu, es sei denn, es war schon sehr lang her oder ich hatte es ihr schon versprochen.

Ich würde deiner Tochter auch extra nicht Programm bieten und den Fernseher ausmachen. Sie hat auch ein Recht darauf, sich zu langweilen. Dann soll sie sich ne Weile langweilen und nichts tun. Ich bin sicher, das regt ihre Kreativität an und sie findet bald ein paar Sachen, die sie gerne macht.

Gut ist auch, nicht so viel Spielsachen im Zimmer zu haben (mistet Mal aus - meine Tochter hat sich neulich von erstaunlich vielen Sachen getrennt, als wir nicht mehr sagten, die Sachen landen auf dem Flohmarkt, sondern nur in Kisten in den Keller, eventuell können sie wieder hochgeholt werden - da war sie beruhigt und hat Kistenweise freigegeben, auch etwa 70% der Kuscheltiere, Gott sei Dank!!), dann hat sie einen besseren Überblick und beim Ausmisten erinnert sie sich an das eine oder andere Spielzeug, dass siewirklich ewig nicht mehr benutzt hat.

Gruß
solelo

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia