Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von like am 21.02.2006, 20:37 Uhr.

@ salsa wegen Klassenteiler

Bei uns war heut wieder was in der Zeitung bezüglich Klassenteiler. Das macht die Sache etwas klarer:

GRUNDSCHULE / GEW-Kritik an Senkung des Klassenteilers

Mogelpackung gerügt

Die angekündigte Senkung des Klassenteilers an Grundschulen im Südwesten ist aus Sicht der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) eine Mogelpackung.

STUTTGART Mit der Senkung des Klassenteilers an Grundschulen kann das Kultusministerium bei der GEW nicht punkten: Die wenigsten Schulen hätten Vorteile von der Neuregelung, sagte GEW-Landeschef Rainer Dahlem gestern in Stuttgart. Denn die Schülerzahlen in Klasse eins und zwei würden zusammengezählt, dann werde der Teiler 28 angewendet. Dies könne bedeuten, dass an einer zweizügigen Grundschule nicht mehr vier erste und zweite Klassen gebildet werden, sondern nur noch drei.

Dahlem wehrte sich auch gegen Pläne, den Klassenteiler nur verbunden mit der Einführung jahrgangsgemischter Klassen zu verringern.

Auch die SPD sprach von 'Trickserei'. Es zeige sich, dass die versprochene Senkung der Klassengrößen in vielen Fällen in das genaue Gegenteil verkehrt werde, kritisierte SPD-Landesvorsitzende Ute Vogt. Die Grünen im Landtag bezeichneten das Vorhaben von Kultusminister Helmut Rau (CDU) als 'wahlkampfbedingtes Windei'. Nur bei sehr kleinen Grundschulen seien Verbesserungen zu erwarten.

Dahlem forderte mit Blick auf die Landtagswahl am 26. März eine deutliche Entlastung der Lehrer in Zeiten sinkender Schülerzahlen: So müsse die Altersermäßigung für 55- bis 59-jährige Pädagogen wieder eingesetzt werden. Zudem müssten die Parteien verbindlich zusagen, in der Phase abnehmender Schülerzahlen alle Lehrerstellen zu erhalten.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia