Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von LisasMama am 18.01.2009, 13:33 Uhr.

@ momworking

Hallo Annette,

mein Sohn ist 6 Jahre alt, wird im April 7. Er ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen. Wie mir die Lehrerin und auch die Erzieherinnen im Kiga immer bestätigt haben, ist er auch ein intelligenter Junge mit einer sehr hohen Auffassungsgabe. Als Mama kann man das ja nun mal nicht immer so objektiv einschätzen, natürlich halte ich meinen Sohn für intelligent. Aber mal im Ernst, er ist z.B. in der Marinejugend (sie basteln dort funkferngesteuerte Schiffsmodelle) und dort begreift er vieles sehr sehr schnell. Mit der Funkfernsteuerung kann er super gut umgehen - das hab ich bis heute nicht wirklich begriffen. Er konnte schon im Kiga seinen Namen schreiben, bis 20 zählen und war immer einer derjenigen, die bei Aufführungen Gedichte und Lieder als Solist vortragen musste. In der Schule kam er von Anfang an sehr gut mit, er hatte wirklich keinerlei Probleme. Daher bin ich ja so erstaunt und verunsichert, weil er plötzlich solche Schwierigkeiten hat.

Er kann alle Wörter, die er lesen soll, lautieren / buchstabieren. Die Buchstaben erkennt er auch in der richtigen Reihenfolge. JA, er erkennt die Wörter auch als Wörter, er liest manche Wörter wirklich supergut (z.B. Murmel, Roman, Toto, Lexi, Familie ...) und dann gibt es Wörter, da hat er so seine Probleme (z.B. sein, eine, die, sie, du). Das verwundert mich immer wieder aufs neue. Er findet bei den Worten die Silben nicht, also ich mein, er weiß, wie die Buchstaben sind und wenn er dann aus dem S-EI-N das Wort bilden soll, dann wird er unsicher und manchmal fängt er an zu raten. Gestern abend dann kam er von allein und wollte mit mir lesen. Da klappte es auch besser als am Morgen. Er konnte manche Worte, die er vormittags überhaupt nicht lesen konnte, plötzlich super lesen. Daher glaub ich eigentlich auch nicht unbedingt an eine Lese-Rechtschreib-Schwäche. Aber als Mama will man ja sowas auch erst mal nicht wahrhaben.

Nein, ich übe mit ihm nur die Texte aus seiner Fibel. Das Buch ABC der Tiere liegt im Schrank, da ich bemerkt hab, daß er das absolut nicht lesen mag. Also zwing ich ihn auch nicht dazu. Ich bin auch der Meinung, daß er durch diese Wiederholungen derselben Texte eher erkennt, wie die Silben zu bilden sind.

Jaaaa, er kann schreiben, sehr viel sogar. Also da haben wir kaum Probleme. Manchmal fragt er mich natürlich schon, wie welches Wort geschrieben wird. Letztens malte er ein Bild und zeigte es mir ganz stolz. Da hatte er ein Auto gemalt und drunter stand dann "Robin am Ford". Das klappt also gut.

Ich glaube, mein Sohn braucht vielleicht einfach noch eine Weile länger, aber das sollte ja nun nicht solch ein Problem sein. Ich werde mit ihm täglich immer mal ein bißchen lesen üben, ganz ohne Zwang und hoffen, daß der Knoten irgendwann platzt. Daß aus ihm mal so ein Bücherwurm wird wie ich es bin ... naja, davon muß ich ja nicht unbedingt träumen.

Vielen Dank nochmal, ja ich werde einfach ruhiger werden müssen und ihm einfach vermitteln, daß er trotz allem MEIN Ein und alles ist. Er hat immer solche Angst, daß man ihn nicht mehr mag, wenn er nicht dem entspricht, was ER sich so in den Kopf setzt. ER möchte nämlich sooooo gern immer eine 1 haben. Diesen Druck, den er sich selbst damit aufbaut, bekommt man gar nicht so leicht weg.

LG Jacquie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia